Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Nachtfalter - Was Bleibt

Review von RJ vom 03.06.2019 (1974 mal gelesen)
Nachtfalter - Was Bleibt Tobias Serfling hat mit NACHTFALTER sein Herzensprojekt ins Leben gerufen. Es dreht sich um Dark Rock mit Traurigkeit und Melancholie, so wie es sich für das Genre gehört. Musikalisch hat man sich am Grundbaukasten orientiert und arbeitet mit einfachen Riffs, setzt einen solide arbeitenden Drumcomputer dazu und kleidet alles mit einer dünnen Produktion ein. Der Sprechgesang ist dann noch der Gipfel der Hilflosigkeit, so dass hier unter dem Strich einen eigentlich nichts vom Hocker reißt. Herzensprojekte sollten manchmal, wie es ein Nachtfalter zur eigenen Sicherheit eigentlich auch praktizieren müsste, in der Dunkelheit und damit im Verborgenen bleiben und agieren. Fliegt man dagegen ins Licht, verbrennt man sich an der Lichtquelle und findet mitunter sogar den Tod.

Gesamtwertung: 3.0 Punkte
blood blood blood dry dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Für Mich
02. Anderes Leben
03. Maschinenklang
04. Eine Stimme
05. Vollkommenheit
06. Im Schatten
07. Folge Mir
08. Nacht
09. Nur noch einmal
10. Maschinenklang (Elektro-Version)
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 42:45 Minuten
VÖ: 24.05.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.06.2019 Was Bleibt(3.0/10) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!