Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Eidolon - The Parallel Otherworld

Review von Lestat vom 15.06.2006 (3989 mal gelesen)
Eidolon - The Parallel Otherworld KING DIAMOND zu altbacken? DREAM THEATER zu progressiv und schwer durchschaubar? Mit "The Parallel Other World" dürften EIDOLON die Lösung bringen.

Nachdem die Kanadier drei Jahre pausierten und den Sänger verloren, sind sie nun mit Ken A. Rue an den Vocals und neuem Deal bei Escapi Music back in business, in meinen Augen besser denn je.
Das Album ist nicht flach und überzeugt doch vom ersten Hördurchgang, wobei hier Schlagzeuger Shawn Drover die größte Überzeugungsarbeit leistet: Immer wieder baut er Breaks und kleine Wirbel ein, hinterlegt die Gitarren mit verspulten Synkopen oder anderen Spielereien und bringt damit jede Menge Abwechslung in die Lieder. Leistungsträger Nummer zwei ist Ken: Seine KING DIAMOND ähnlichen Screams sind zwar vielleicht Geschmackssache, aber sehr gut und geziehlt eingesetzt, wodurch sie einiges zu der eher düsteren Atmosphäre beitragen.
Der Minuspunkt kommt beim Gitarrenspiel: zwar gibt Glen immer wieder nette Licks von sich und frickelt in den Solos vor sich hin, jedoch hämmert er meiners Erachtens zu lange auf den gleichen Themen rum. Statt nach dem zweiten oder vierten Takt komt die Variation oder der Wechsel erst nach sechs oder acht Takten teilweise. Sicher ist sein Gitarrenspiel nicht schlecht, und gibt wohl der CD erst den etwas straighteren Charakter, aber an die Virtuosität von Drummer Shawn kommt er einfach nicht ran.

Insgesamt malt die Scheibe ein eher düsteres Gemälde an die Wand und bricht daraus bis zum Ende mit dem MERCYFUL FATE Cover 'The Oath' auch nicht aus. Für Fans des Prog Power Metals ist diese CD wohl eher ein Muss, für die unproggigen Power Metaller vielleicht ein netter Einstieg in die Musik abseits von RHAPHSODY, MANOWAR oder BRAINSTORM.


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Parallel Otherworld
02. Areturus #9
03. External Call
04. Ghost World
05. Thousand Winters Old
06. Spirit Sanctuary
07. Order of the White Light
08. Astral Flight
09. Shadowanderer (Ferdamannen)
10. Oath
Band Website: www.truemetal.org/eidolon
Medium: CD
Spieldauer: 63:34 Minuten
VÖ: 16.06.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.10.2003 Apostles Of Defiance(7.0/10) von TexJoachim

00.00.0000 Coma Nation(7.0/10) von Odin

15.06.2006 The Parallel Otherworld(9.0/10) von Lestat

Interviews

28.03.2003 von gargantouas

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!