Banner, 300 x 250, mit Claim


Brannthorde - Die Letzte Aller Wahrheiten

Review von Humppathetic vom 18.04.2019 (3164 mal gelesen)
Brannthorde - Die Letzte Aller Wahrheiten Wie kurios der Zufall manchmal so spielt. Eine passendere Herkunft als den Schwarzwald kann sich eine Band wie BRANNTHORDE gar nicht wünschen. Die drei Männer knüppeln uns auf ihrer neuesten EP namens "Die Letzte Aller Antworten" zutiefst norwegischen Black Metal um die Ohren, dass, salopp gesprochen, die Schwarte kracht. Da muss man direkt wehmütig werden, dass wir es hier nur mit zwei Songs zu tun haben, aber diese lassen auf mehr in der Zukunft hoffen.

Personell hat man sich im Übrigen seit der Full-Length "Auf Teufel Komm Raus" von 2015 mit Mike Kadnar von DOWNFALL OF GAIA verstärkt, nachdem auf der Scheibe von 2015 noch Tobias Schuler (DER WEG EINER FREIHEIT) als Session-Musiker an der Batterie saß. Produktionstechnisch hat man sich ebenfalls verstärkt, wenn man so möchte, denn der ehemals undifferenzierte Sound weicht hier einer klaren, druckvollen Produktion, wodurch Riffs und Wuchtigkeit noch mehr zur Geltung kommen. Und so erklingen die beiden Songs sowohl inhaltlich wie formell in bester skandinavischer Manier und erinnern wahlweise an LJÅ, TAAKE oder auch OVÁTE. Ein schönes, kurz-knackiges Ding ist "Die Letzte Aller Antworten" damit geworden.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Die Letzte Aller Antworten
02. Gierig Für Immer
Band Website: de-de.facebook.com/Brannthorde
Medium: CD
Spieldauer: 9:30 Minuten
VÖ: 19.04.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten