Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Grand Magus - Wolf God

Review von Eddieson vom 17.04.2019 (1611 mal gelesen)
Grand Magus - Wolf God Zugegeben, die Alben nach "Hammer Of The North", also "The Hunt", Triumph And Power" und "Sword Songs" haben mich nicht so wirklich gepackt und ich kann gar nicht mal sagen, warum das so ist. Doch jetzt kommt "Wolf God" und schon haben mich GRAND MAGUS wieder da, wo sie mich mit "Grand Magus" oder auch "Wolf's Return" und natürlich mit "Hammer Of The North" gekriegt haben.

Das majestätische, aber leider aus der Dose stammende Intro "Gold And Glory" sorgt schon mal für einen guten Einstieg, bevor es dann mit einem großen Knall in das schon im Vorfeld veröffentlichte "Wolf God" geht. Im Anschluss das etwas schnellere "A Hall Clad In Gold", das zum Refrain an Epik aufnimmt und in einem starken Solo auf die Zielgerade einläuft. Zwischendurch sei mal gesagt, dass "Wolf God" ein Album für die Faust ist. Kaum ein Song, der nicht zum Fäusterecken taugt, auch 'Brother Of The Storm' ist so ein Song, das absolut mächtige 'Dawn Of Fire', der auch gleichzeitig das Highlight der Platte ist. Für mich einer der größten und epischsten GRAND MAGUS-Songs überhaupt. BATHORY und MANOWAR lassen grüßen. Das etwas rockige 'Spear Thrower' folgt auf dem Fuße und die Hymne 'To Live And Die In Solitude' bildet einen schönen Kontrast zum Vorgängersong. Während 'He Sent Them All To Hel' und 'Untamed' richtig Spaß machen und die Spielfreude der Band direkt auf den Hörer überzuspringen scheint.

GRAND MAGUS haben sich entwickelt von einer Stoner-Doom-Band über Heavy Metal zum epischen Metal. Dies ist ihnen mal besser, mal mit weniger guten Alben gelungen, doch mit "Wolf God" hat man einen ganz großen Schritt getan. Raise your fist and bow down to the "Wolf God"!



Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Glory And Gold
02. Wolf God
03. A Hall Clad In Gold
04. Brother Of The Storm
05. Dawn Of Fire
06. Spear Thrower
07. To Live And Die In Solitude
08. Glory To The Brave
09. He Sent Them All To Hel
10. Untamed
Band Website: www.grandmagus.com
Medium: CD, LP
Spieldauer: 38:52 Minuten
VÖ: 19.04.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.06.2010 Hammer Of The North(10.0/10) von Wulfgar

07.06.2016 Sword Songs(7.5/10) von Akhanarit

26.05.2012 The Hunt(8.0/10) von Dweezil

18.02.2014 Triumph And Power(8.5/10) von Contra

17.04.2019 Wolf God(8.5/10) von Eddieson

Interviews

19.06.2010 von Wulfgar

28.01.2011 von Elvis

26.05.2012 von Dweezil

Liveberichte

28.10.2016 Oberhausen (Turbinenhalle) von Eddieson

20.02.2013 Glasgow (Cathouse) von Dweezil

03.12.2010 Trier (Arena Trier) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!