Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Ivar Bjornson & Einar Selvik - Hugsjá

Review von Krümel vom 01.05.2018 (2627 mal gelesen)
Ivar Bjornson & Einar Selvik - Hugsjá Was passiert, wenn Ivar Bjørnson (ENSLAVED) und Einar Selvik (WARDRUNA) sich treffen und Musik machen? Lasst euch einladen zu traditioneller, nordischer Musik, bei der Metal so gar keine Rolle spielt. Was aber überhaupt nicht schlimm ist, denn es müssen ja nicht immer metallische Töne sein. Zumindest nicht, wenn man auch ein offenes Ohr für andere musikalische Strömungen hat. "Hugjá" ist bereits das zweite Werk der beiden Herren, die sich für die Umsetzung der elf Stücke noch weitere Musiker als Unterstützung ins Boot geholt haben. Denn obwohl Bjørnson und Selvik schon ein paar Instrumente selbst bedienen, steuerten Silje Solberg, Iver Sandøy und Håkon Vinje noch ihren Teil dazu bei. Wie schon erwähnt findet man auf dem Silberling eher sanftere Musik, die vor allem nordisch-folkig geprägt ist, der man jedoch hier und da ein paar Stromgitarren und kräftigere Drums gegönnt hat. Bei 'Ni Mødre Av Sol' und 'Um Heilage Fjell' kommt sogar noch ein Chor zum Einsatz. Insgesamt ist "Hugsjá" mal eine schöne Abwechslung vom Rock/Metal-Alltag und gut geeignet, um mal eine chillige Stunde im Garten oder am See dösend einzulegen.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Hugsjá
02. Wulthur
03. Ni Døtre Av Hav
04. Ni Mødre Av Sol
05. Fornjot
06. Nattseglar
07. Nytt Land
08. Nordvegen
09. Utsyn
10. Oska
11. Um Heilage Fjell
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 62:23 Minuten
VÖ: 20.04.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.05.2018 Hugsjávon Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 150x150, ohne Claim