Vulpus - Certitude

Review von grid vom 24.06.2017 (3192 mal gelesen)
Vulpus - Certitude VULPUS aus Portugal legen ihren ersten Langspieler vor und der bläst einen schier weg. Thematisch kreisen VULPUS um Anthropozentrismus und laufen laut Promotext unter dem Banner Post Black Metal, was salopp unterschlägt, dass VULPUS darüber hinaus mit Noise, Drone und Ambient nicht fremdeln.

Die vier Jungs spielen einerseits sehr traditionell gehaltenen, melodischen Black Metal mit Neigung zur Schwermut, ausgeprägtem Kreischgesang und Nähmaschinendrums, andererseits bekommen stimmungsvolle Post Black Metal-Harmonien genügend Raum, was "Certitude" eine vertraute und zugleich moderne und sehr differenzierte Note gibt, in welcher die implantierten elektronischen Passagen keine Fremdkörper sind, sondern ausdrücklich zur schwarzen, morbiden Stimmung beitragen; besonders im mittig gesetzten Instrumental 'Certitude I'. Mutig werden VULPUS gegen Ende von "Certitude". Kaum ist das packende Finale des pechschwarzen und packenden 'Along Obsidian Shores' verklungen und die Gänsehaut geglättet, folgt die Stimmungsfraktur in Form einer minimalistischen, neun Minuten langen Noise/Drone-Ambientmonotonie. Mit eisern praktizierter Reduktion zieht ein verstörendes Bedrohungsszenario auf, in das nach und nach eine bedrückend düstere, aber auch schwach positiv gefärbte, ambiente Melodie einfließt und die starke Intensität der Platte aufgreift und auf unvorhergesehene Art weiterführt.

Fazit: "Certitude" lässt einen so schnell nicht mehr los.

Favorit:



Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Dysphoria
02. No More Shall I Seek Comfort Amidst These Piles of Rust
03. Like Troxler's Fading
04. Certitude I
05. Certitude II
06. Along Obsidian Shores
07. Hell Is Truth Seen Too Late
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 38:59 Minuten
VÖ: 25.06.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten