Charm Designer - Everlasting

Review von Krümel vom 01.03.2016 (3081 mal gelesen)
Charm Designer - Everlasting Kolumbien und dunkle Musik? Jawoll, denn CHARM DESIGNER machen es vor. Acht Jahre nach einer ersten EP veröffentlichen Andrés Herrera (Vocals, Gitarre), Diego M. Giorgi (Bass), Diego A. Morales (Drums) und Diego A. Hernández (Live Gitarre) als zweites Werk "Everlasting". Das Vollalbum wurde in Zusammenarbeit mit Waldemar Sorychta aufgenommen, was ja schon an sich für eine gewisse Qualität spricht. Aber nicht nur der Sound der Scheibe ist ordentlich geworden, sondern auch die darauf enthaltenen neun Gothic Doom-Songs wissen zu gefallen. Zwar erfinden die Kolumbianer das Genre-Rad nicht neu, aber sie haben ein gutes Gespür für eingängige Melodien. Dabei hat man sich beim Komponieren ein bisschen an Szenegrößen orientiert. Mal blitzen PARADISE LOST, mal ein wenig SWALLOW THE SUN durch. Auch ROTTING CHRIST- oder MOONSPELL Vibes sind zu vermelden. Aber CHARM DESIGNER kopieren ihre offensichtlichen Vorbilder nicht einfach, sondern bewahren sich durchaus eine gewisse Eigenständigkeit. Die verbreiten eine gute Portion Melancholie, können aber auch mal ordentlich die Gitarren braten lassen (z. B. 'Endowar'). Fans der vorgenannten Bands können das 52-minütige "Everlasting" gefahrlos antesten. Alle anderen natürlich auch.

Hier gibt es als kleinen Appetithappen das Video zum Titelstück 'Everlasting'



Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Everlasting
02. The Replicant
03. Never After
04. Disruption
05. Mentors
06. Inertial Drain
07. Endowar
08. By The Unmasked
09. Policy Of Truth
Band Website: www.facebook.com/charmdesigner
Medium: CD
Spieldauer: 52:03 Minuten
VÖ: 19.02.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten