Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Painful - Imagines Pestis

Review von grid vom 28.02.2016 (3089 mal gelesen)
Painful - Imagines Pestis PAINFUL aus Baden-Württemberg sind schon seit 2011 zusammen, doch groß herausgekommen sind sie mit ihren beiden bisherigen Vollalben aus den Jahren 2009 und 2010 noch nicht. Mit dem aktuellen und dritten Langspieler "Imagines Pestis" soll sich das nun ändern. Sie haben den Blick zurückgeworfen auf ihr bisheriges Schaffen und entschieden, mit einem Konzeptalbum anzutreten, das verschiedene Aspekte rund um das Thema Pest aufgreift. Im ansprechend gestalteten Booklet blättere ich mich durch die Songtexte und lausche nebenbei "Images Pestis".

PAINFUL verstehen sich auf einen schwungvollen Mix aus Black und Death Metal, der zehn Mal sehr ordentlich tönt. Mit sägenden Gitarren, aufmunternden Soli ('Armored Faith'), Schredderattacken, wechselndem Kreisch- und Grollgesang stranden sie zwar ab und zu in melodischen Vorhersehbarkeiten, bewegen sich aber immer auf einer kompositorischen Höhe, die die Songs mit veritabler Härte, jeder Menge düsterer Stimmung und eingängigem Groove ohne Stockungen ins Ohr zieht. Mit Blasts und Soli an den richtigen Stellen peppen sie ihre ohnehin recht dynamischen Songs auf und in 'Engelmacher (The Abortionist)' beweisen sie zudem geschickten Umgang mit Epik und Schwere im mittleren Tempo und heben die Melodien besonders gut hervor. Beim Brecher 'A Cruel Strike' treten sie das Pedal wieder mit Schmackes durch und kommen kurz und knackig auf den Kern: Black mit Death ohne viel Getue zu einem schlagkräftigen Batzen zusammenzufügen. Das zeichnet PAINFUL im Jahr 2016 aus.

Fazit: "Images Pestis" ist eine Black/Death-Scheibe, der es weder an Nackenbrechern noch an Atmosphäre fehlt. Längen und Langeweile sind nicht zu verzeichnen, die Songs sind flott arrangiert und meine Anspieltipps sind 'Engelmacher (The Abortionist)', '(Un)Holy Heresy' und 'Chaos Ressurection'. Kurzum: gelungen!

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Imagines Pestis
02. Black Death
03. Lurking Shadows
04. Blood Of My Blood
05. (Un)Holy Heresy
06. Engelmacher (The Abortionist)
07. A Cruel Streak
08. Chaos Ressurection
09. Armored Faith
10. Death And Despair
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 47:51 Minuten
VÖ: 05.02.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.02.2016 Imagines Pestis(8.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim