Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Lycosia - Lycosia

Review von Souleraser vom 05.03.2005 (4256 mal gelesen)
Lycosia - Lycosia Aus der französischen Hauptstadt Paris stammen LYCOSIA, die mit diesem selbstbetitelten Album bereits gegen Ende des Jahres 2004 ein durchaus hörenswertes Lebenszeichen von sich gaben.

Die Band selbst bezeichnet ihre Musik als Glam-Goth-Deluxe und trifft damit im wesentlichen des Pudels Kern.
"Lycosia" klingt stark von HIM inspiriert und dennoch eigenständig. Die Musik basiert auf der von HIM vertrauten romantischen Verträumtheit, wildert aber auch in mal mehr und mal weniger gemäßigten New-Metal-Gefilden. Von zart bis hart präsentiert sich die Band schon relativ vielseitig, doch auch im Hinblick auf gänzlich stilfremde Elemente erweisen sich die Franzosen als sehr aufgeschlossen. Das orientalisch beginnende 'Altai' oder das sehr düstere, spanisch oder portugiesisch gesungene 'Scythia' dokumentieren dies ebenso wie das relativ elektrolastige 'Elegy'. Mit dem regulären Rausschmeisser 'Ice Queen Baby' ist dann tatsächlich ein Song auf dem Album, der das Hitpotential eines typischen HIM-Chartstürmers aufweist.

Diesem folgen noch der "Wet Remix" von 'Travelling through our love', das im Original deutlich basslastiger und druckvoller rüberkommt, im Remix aber tatsächlich ein wenig wässerig-verwaschen klingt, und der "Fat Remix" von 'Elegy', der in erster Linie dumpfer und ein wenig düsterer klingt als das Original.

Die Produktion ist gelungen. Die nicht absichtlich verzerrten Passagen haben durchaus vorzeigbaren, sauberen Klang und über weite Strecken ist das Album zufriedenstellend druckvoll und spritzig.

"Lycosia" ist ein durchaus hörenswertes Album für Fans alternativer, düster angehauchter elektronischer Klänge. LYCOSIA platzieren sich damit auf einem Platz im vorderen Mittelfeld. Die gemachten "Versprechungen", besonders bezüglich der stilistischen Offenheit, lassen für die Zukunft noch so manch Positives erhoffen.



Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Rise Up
2. Velveteen Kiss
3. Cold Summer
4. Travelling Through Our Love
5. Altai
6. Trade In Your Hate
7. Glitter 4 Tears
8. Scythia
9. Elegy
10. Ice Queen Baby
11. Travelling Through Our Love (Wet Mix)
12. Elegy (Fat Mix)
Band Website: www.lycosia.net
Medium: CD
Spieldauer: 47:09 Minuten
VÖ: 30.09.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

05.03.2005 Lycosia(7.0/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!