Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Hirax - The new age of terror

Review von Opa Steve vom 07.09.2004 (3029 mal gelesen)
Hirax - The new age of terror Hirax, noch aus den 80ern als exotische Thrashkapelle mit Hang zum Lärm bekannt, gibt's nach 8 Jahren der Ruhe wieder. Überraschungen darf man wenig erwarten. Das neue Album ist wieder kerniger Thrash, vielleicht etwas geordneter, als man es von den frühen Jahren noch kennt. Die Geister werden sicherlich wieder an den Vocals von Katon De Pena scheiden. Mit seinem gezwungenen "Ich-will-Töne-halten-aber-keine-Melodien-haben"-Verhalten stört er mich genauso wie damals Joey Belladonna bei Anthrax. Völlig deplazierte Halbmelodien, die irgendwie gar nicht zum rifflastigen Material passen möchten, stehen penetrant über der Instrumentalfraktion. Die gibt sich wirklich alle Mühe und schüttelt einige nette Old-School-Perlen der alten Bay-Area-Marke aus dem Ärmel, aber Katon schafft es wirklich, jeden Mattenschüttler durch seine penetranten Quintintervalle aus dem Konzept zu bringen. Dabei klingt er noch am Besten, wenn er sich in tieferen Gefilden aufhält, wie z.B. bei dem Midtempo-Banger "Swords Of Steel".

Der für mich herausragende Song dieser trocken und fett produzierten Scheibe ist das Doublebass-Geballer "Suffer". Flotte Riffs, geile Drums, und Katon hat seinen vorherigen stimmungsmäßigen Durchhänger "Hell On Earth" gerade hinter sich gebracht. Ansonsten bleiben die Instrumentals wie "El dia de los muertos" als wahre Erholung von seinen Tenororgien.

Für Altfans, oder Leute, die eben drauf stehen. Mir tut's zwar in der Seele weh, das Quasi-Aushängeschild als Ursache für eine Abwertung hervorzuheben, aber es ist leider so. Mit anderem Sänger könnte Hirax in der ganz großen Liga mitspielen, aber das wollen sie aufgrund ihrer Undergroundverbundenheit wohl eigentlich auch gar nicht, und so können sie sich das rausnehmen, was sie wollen.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
Kill Switch
Hostile Territory
The New Age Of Terror
Swords Of Steel
Into The Ruins
Massacre Of The Innocent
Hell On Earth
Suffer
El Dia De Los Muertos
Unleash The Dogs Of War
Band Website: www.hirax.org
Medium: CD
Spieldauer: 37:00 Minuten
VÖ: 01.08.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.04.2004 Barrage Of Noise(7.5/10) von Spockrock

11.03.2014 Immortal Legacy(7.5/10) von Contra

07.09.2004 The new age of terror(6.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!