Wallenberg's Whiskey Hell - Booze 'n' Boogie

Review von Mandragora vom 27.07.2013 (3063 mal gelesen)
Wallenberg's Whiskey Hell - Booze 'n' Boogie WALLENBERG'S WHISKEY HELL nennt sich das Projekt, dass Oliver Wallenberg sich seit 2012 auf den Leib geschneidert hat. Auf dem neuen Album "Booze 'n' Boogie" zeigt er direkt zu Beginn, dass er ein 'Natural Bad Boy' ist, auch mal mit den Wölfen heult und im Up-Tempo ordentlich abrockt. Der Einfluss der amerikanischen Südstaaten lässt sich dabei schon bei dem Opener nicht von der Hand weisen und so geht es dann mit 'Respect, Truth & Family' auch in eher südstaatlicher Manier weiter. Dabei wird auch hier volles Brett abgerockt und nicht nur Anhänger von Hardrock- und Blues werden von den Stühlen gerissen.

Wallenberg grooved, wird schmutzig und rockt die Hütte. Dabei kommen gerade die erdigen Vocals gut zur Geltung und die Songs sind gut aufeinander abgestimmt. So verwundert es nicht, dass es qualitativ keine Einbrüche gibt und das Album gleichmäßig auf hohem Niveau bleibt. Das Südstaaten-Flair kommt hier wirklich in jeder Minute rüber, ohne irritierend zu wirken. Neben den eigenen Boogie'n'Roll Songs gibt es die drei Bonustracks, die ebenfalls gut umgesetzt sind. Neben den tollen Eigenkompositionen stehen diese gut da, der eigene Stoff gefällt mir jedoch besser.

Insgesamt hat Oliver Wallenberg mit "Booze 'n' Boogie" ein wirklich tolles Album geschaffen, das nicht nur Partystimmung aufkommen lässt, sondern auch bei mehrmaligem Hören nicht langweilig wird. Schade, dass meine Festivalsaison schon beendet ist, sonst wäre dieses Album perfekt für den Zeltplatz gewesen.


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Natural Born Bad Boy
02. Respect, Truth & Family
03. Whiskey Hell
04. Dickle Me Up
05. Cocaine Cowboys
06. Darkest Our Blues
07. Braking Bad
08. Back To The Swamps
09. She's Ready
10. Planet Of Snakes
11. Black Betty
12. Wouldn't You Like To Know Me
13. Highway Song
Band Website: www.whiskeyhell.de
Medium: CD
Spieldauer: 54:24 Minuten
VÖ: 17.05.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten