Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

No Turning Back - Damage Done

Review von Souleraser vom 08.08.2004 (3439 mal gelesen)
No Turning Back - Damage Done Hardcore aus Holland.

Mit "Damage Done" präsentieren die niederländischen Hardcoreler NO TURNING BACK ihren Zweitling. Konnte man von den diversen vorhergegangen Veröffentlichungen - es gab unter anderem eine Demo-CD eine Split-CD mit den Belgiern von THE DEAL und diverse Mini-CDs (?!) - noch unterschiedliche Eindrücke haben, stellt "Damage Done" einiges klar.

NO TURNING BACK erfinden das Genre nicht neu, beherrschen aber immerhin die Standards überaus solide. Die 14 Songs mit nicht ganz einer halben Stunde Spielzeit knallen durchgängig amtlich, bieten schön hasserfüllte Atmosphäre und aggressive Grundstimmung und wissen Fans dieser Marschrichtung damit durchaus zu überzeugen.

Echte Highlights oder Überhymnen sucht man allerdings genau so vergeblich wie echte Durchhänger, so dass dieses Album vorrangig für Genrefans interessant sein dürfte.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Never Give Up
2. Don't Cross The Line
3. Take Control
4. Mentally Ill
5. Watch Your Step
6. Cold Hands
7. Holding On
8. Count On You
9. Dead End Road
10. What Is Wrong With Me?
11. Stay Away
12. No Regrets
13. I Owe You Nothing
14. Leave The Past Behind
Band Website: www.noturningback.nl
Medium: CD
Spieldauer: 28:44 Minuten
VÖ: 30.04.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.08.2004 Damage Done(7.0/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!