Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

De Arma - Lost, Alien & Forlorn

Review von grid vom 31.03.2013 (2834 mal gelesen)
De Arma - Lost, Alien & Forlorn Zum Kreativkollektiv DE ARMA haben sich 2009 A. Petterson (u. a. LÖNNDOM, ex-ARMAGEDDA), J. Marklund (u. a. LIK, SORGELDOM) und Frank Allain (u. a. FEN, DEMAGOGUE) zusammengeschlossen und 2011 eine Split mit FEN unter dem Namen "Towards The Shores Of The End" herausgebracht. Nun liegt das Debüt "Lost, Alien & Forlorn" vor und der Titel macht klar: Partymucke ist hier nicht zu erwarten.

"Lost, Alien & Forlorn" ist ein zwischen kunstvoller Tristesse und beherrschtem Aufruhr pendelndes Post Rock-Album mit Dark/Gothik/Wave-Schlagseite, das in allererster Linie mit der gefühligen Sanft-Stimme von Frank Allain punktet. In die permanente nachdenkliche Wehmut schlägt Frank Allain auch raue schwarzmetallische Gesangs-Kerben, die die Lieder zum einen vor einem Abrutschen in Dauerbeschmusungs-Gefilde bewahren und die sich zum anderen vitalisierend auf die Gitarrenzaubereien auswirken. DE ARMAs Kompositionen vereinen die unterkühlte Leichtigkeit der 80er Jahre mit sparsamen, schwarzstählernen melodischen Kälteeinbrüchen, in denen Seelenschmerz und Bitternis miteinander ringen. Freunde der Melancholie, die einen von Post-Rock-Gitarren getragenen Stimmungsverstärker suchen, lassen sich von 'Watching The Walls Come Down', 'Behind These Filty Panes' und 'Wretch' bezaubern.



Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Tower
02. Left To Hide
03. Watching The Walls Come Down
04. Fires Of Hope
05. Behind These Filthy Panes
06. Wretch
07. Dislocated
Band Website: www.dearma.net
Medium: CD
Spieldauer: 42:47 Minuten
VÖ: 22.02.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

31.03.2013 Lost, Alien & Forlorn(8.0/10) von grid

27.07.2021 Strayed in Shadows(5.5/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!