Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Relevant Few - The Art of Today

Review von Souleraser vom 29.06.2004 (2855 mal gelesen)
Relevant Few - The Art of Today 25 Songs verteilt über knapp 35 Minuten Spielzeit. Nicht viele Genres kommen für solche Spielereien in Frage, in diesem Fall haben wir es mit einem Grindcore-Output zu tun.

"The Art of today" nennt sich das zweite Album der schwedischen Formation RELEVANT FEW und zumindest aus Grindcore-Szenekreisen lastet einiger Erwartungsdruck auf der Scheibe, denn mit dem Vorgänger "Who are those of Leadership?" hatte man seinerzeit schon ein überaus schlagkräftiges Debüt vorgelegt.

Fans dieses Outputs werden auch an "The art of Today" Gefallen finden. Wer 25 Songs in knapp 35 Minuten verbrät, vergeudet keine Zeit mit Kompromissen oder technischen Spielereien. Stattdessen gibt es über die gesamte Spieldauer voll auf die Ohren. Rauh, hart, schnell und räudig ist das Konzept dieser Scheibe.
Vornehmlich gegrowlte Vocals die hin und wieder um einige Screams ergänzt werden, Hochgeschwindigkeits-Schlagzeuggeprügel, ein alles niederwalzender Bass und ein Stakkatofeuer vom Sechssaiter.

Das Album wurde in einem Take aufgenommen und diesen spontanen Spirit spürt man auch. Der Sound ist nicht berauschend, passt aber zur dreckigen, rauhen Atmosphäre des Albums und lässt unter diesem Gesichtspunkt keine Wünsche offen.

Wer auf so banale Kinkerlitzchen wie Melodien, Songstrukturen, Verschnaufpausen oder dergleichen steht, sollte die Finger weglassen. Wer auf brutalste Knüppelorgien steht, sollte sich besser direkt auf in den Laden machen.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Is There No Hope?
2. No Saviour
3. The White Disease
4. Pressure´s on
5. Intro
6. Lustrous Pattern
7. Extinct Utopia
8. Dull-Shit
9. Choice of Contempt
10. Crisis
11. What Lies Beneath
12. T.A.O.T.
13. Doomsday Celebration
14. Apt for Idiocy
15. Shiny Miserable People
16. Crowd Bites Wolves
17. Piled
18. Oral Mutual Thieves
19. 20-11-02
20. 110th Floor
21. Shop-Worn Veracity
22. Prey of Progress
23. Burst Out
24. Azsir-Ihna
25. Act of Ignorance
Band Website: www.relevantfew.com
Medium: CD
Spieldauer: 34:51 Minuten
VÖ: 24.05.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.06.2004 The Art of Today(7.5/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!