Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Gene The Werewolf - Rock'n'Roll Animal

Review von Elvis vom 03.12.2012 (2923 mal gelesen)
Gene The Werewolf - Rock'n'Roll Animal Bei dem Namen GENE THE WEREWOLF braucht man keine Angst zu haben, dass Gene Simmons auf seine alten Tage noch zum Lykanthropen geworden ist. Stattdessen handelt es sich um fünf Kerle, die nach dem jeweiligen Ende ihrer - man höre und staune - Pop-Punk-Bands etwas Neues starten wollten. Sänger und Gitarrist Jon Belan nennt sich daher gerne auch mal "Gene The Werewolf" und das Ergebnis der gemeinsamen Bemühungen um "Classic Rock mit einem modernen Vibe" ist "Rock 'N' Roll Animal".

Der Anspruch, dass es sich um die richtige Musik für einen Samstag mit richtig viel Bier handelt, ist dabei gar nicht schlecht gewählt. Das Songmaterial macht nämlich mit entsprechend Alk im Tank sicherlich am meisten Spaß. Der klassische Vibe ist zweifellos zu spüren und bewegt sich irgendwo zwischen den 70ern und bisschen 80ern. Jenseits des Spaßfaktors und auch wenn Sänger Jon dreckiger klingt und singt, merkt man m. E. teils deutliche Einschläge in Richtung des Sounds von THE DARKNESS (z.B. 'Heart Of Steel'). Das sehe ich im Übrigen als Kompliment, denn man merkt jederzeit den Spaß an der Musik. Das Songwriting ist abwechslungsreich, dennoch wirkt das Gesamtwerk nicht zerstückelt. So könnte die das Album beschließende Ballade 'The Ballad Of Gene' durchaus auch von AEROSMITH stammen. Die Produktion ist ordentlich und angemessen.

Wer auf klassischen Rock steht, der trotzdem nicht altbacken klingt, darf dem Tier mit dem Namen der größten Zunge der Welt also ruhig mal eine Chance geben. Ein solides Album für einen Abend, der mehr als nur ein paar Bier in einer schmutzigen Kaschemme beinhaltet.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Wicked Love
02. I Only Wann Rock 'n' Roll
03. Superhero
04. Heart Of Steel
05. Rock 'n' Roll Animal
06. I've Got The Love
07. Ruffneck Woman
08. Light Me Up
09. Firecracker
10. Give It Up
11. The Ballad Of Gene
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 39:17 Minuten
VÖ: 23.11.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.12.2012 Rock'n'Roll Animal(7.0/10) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Even Flow - Mediterraneo

Schaut mal!