Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Bettie Ford - League of Fools

Review von Souleraser vom 03.04.2004 (4278 mal gelesen)
Bettie Ford - League of Fools Schwertschlucker und alle, die im Kettenhemd duschen, dürfen gleich zu lesen aufhören.
BETTIE FORD haben mit Metal so wenig zu tun, wie eine Kuh mit Eierlegen.
BETTIE FORD spielen Punkrock. Punkrock der ziemlich nach Sommer, Sonne, Skaten, Surfen und jeder Menge guter Laune klingt.
Wer Vergleiche will, der sei am besten auf Bands wie TURBONEGRO, GLUECIFER oder HELLACOPTERS verwiesen.
BETTIE FORD unterscheiden sich von diesen Bands aber durch etwas strukturierteres Songwriting und vor allem weniger rotzigen und dafür cleaneren Gesang.

Für diese CD fällt mir spontan ein super Einsatzzweck ein: Freunde und Grillfleisch einpacken, ab zum Baggersee, CD reinschmeißen, voll aufdrehen und spüren, wie die Laune sich merklich bessert.

Spaß macht diese Mucke allemal!

Bleeding Songs: Little girl, On my own, No Italian job, Betty Page

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1.Here We Are,
2.Ordinary,
3.Sonic Foundry Vegas,
4.Little Girl,
5.Still Here,
6.The Day I Missed The Bus To Memphis,
7.On My Own,
8.Bored, Drunk And Destructive,
9.Last Hope,
10.Bring Me Down,
11.No Italian Job,
12.Betty Page,
13.Der Antichrist,
14.United,
15.Here We Were,
Band Website: www.bettieford.de
Medium: CD
Spieldauer: 49:10 Minuten
VÖ: 15.03.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.04.2004 League of Fools(8.0/10) von Souleraser

Liveberichte

14.10.2008 Wiesbaden (Schlachthof) von Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!