Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Mourn in Silence - Redemption

Review von TexJoachim vom 22.11.2003 (2599 mal gelesen)
Mourn in Silence - Redemption Richtig ruhig geht "Redemption" los. Kalte Synthesiserklänge ('Eyes of Faith') bereiten auf das Inferno vor. Mit 'Spirit of Grace' beginnt es dann. Dabei fällt sofort auf, dass sich MOURN IN SILENCE gesteigert haben. Der Sound ist noch einen Tacken druckvoller als beim Debut, der Gesang steht einen Hauch weiter im Vordergrund.

Nächste Überraschung: die Songs sind komplexer geworden. Hier wechseln sich nicht nur Kreischen und Blastbeats ab, nein hier gibt es perfekt eingewobene Chorparts ('Gloria in Excelsis Deo').

Mit 'Luce Eterna' wird es dann wieder ruhiger. Ein Instrumental, das mich ein wenig an DUNWICH erinnert. Eine perfekte Verschnaufpause bevor es mit 'From Heaven' wieder heftig wird. Hier gefällt mir besonders die Gitarrenarbeit.

'Rainfall' ist ein tighter Song mit gutem Riffing, der live sicherlich für Begeisterungsstürme sorgen wird. Das Instrumental 'Rest of Innocence' (könnte auch auf dem Blade Runner Soundtrack stehen) beendet die CD kurz aber regnerisch.

Fazit: Gehört in jede Sammlung, ist mit 25 Minuten und zwei Intrumentals leider etwas kurz ausgefallen.

Anspieltipps: 'Gloria in Excelsis Deo', 'From Heaven'



Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
Eyes of Faith
Spirit of Grace
Gloria In Excelsis Deo
Luce Eterna
From Heaven
Rainfall
Rest of Innocence
Band Website: http://www.myspace.com/mourninsilence
Medium: CD
Spieldauer: 25:25 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.11.2003 Light of Misery(8.0/10) von TexJoachim

22.11.2003 Redemption(8.0/10) von TexJoachim

24.11.2012 Until The Stars Won't Fall(8.5/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!