Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Votum - Metafiction

Review von Mandragora vom 28.03.2010 (3838 mal gelesen)
Votum - Metafiction Wenn ich an die letzten Bands aus Polen denke, deren Alben ich zu bearbeiten hatte, fällt auf: Mit Ruhe und Besinnlichkeit hatten diese wenig zu tun, vielmehr bekam man immer mehr oder weniger den Death Metal Hammer um die Ohren. Ganz anders ist es nun mit VOTUM, die diesen März mit "Metafiction" bereits ihren zweiten Langspieler auf den Markt bringen.

Bei "Metafiction" handelt es sich um ein Konzeptalbum, das sich intensiv mit den Folgen eines missglückten Suizids beschäftigt. Insgesamt wird hier atmosphärischer, eher abstrakter Progressive Rock geboten, der aber die Ebene von PORCUPINE TREE noch nicht erreicht und daher nicht ganz so anstrengend wirkt. Vielmehr sind die Songs gut hörbar und auf ihre sehr melodiöse Art auch besonders fesselnd. Die Vocals kommen leicht verträumt auf einer teils schon fast transzendenten Basis der Instrumente daher. Und auch die ruhigeren Passagen in denen die Keys sphärische Klänge entfesseln bis die anderen Instrumente wieder einsetzen, wie etwa in 'Home', sollten Fans des Progressive Metal gefallen.

Allen Instrumenten wird hier Entfaltungsspielraum zugestanden und die Produktion ist von einer Wärme getragen, die auch bei etwas rockigeren oder härteren Parts die verträumte Atmosphäre wahrt. Vor allem die männlich rauen Vocals von Songwriter und Fronter Maciej machen die Songs zu etwas Besonderem und setzen sich positiv von der sehr ruhigen Atmosphäre ab und erden die ansonsten sehr anspruchsvollen Songs.

Düster melancholisch, verträumt und anspruchsvoll kommt dieses Album daher, das eine ganz eigene Geschichte erzählt und den Hörer auf seine dynamische Art zu fesseln weiß. Keinen Moment lässt die Spannung nach und man ist gefesselt in den Songkompositionen. Insofern wirklich ein hörenswertes Album.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Falling Dream
02. Glassy Essence
03. Home
04. Faces
05. Stronger Than Fiction
06. Indifferent
07. December 20th
Band Website: www.votumband.pl
Medium: CD
Spieldauer: 44:28 Minuten
VÖ: 01.03.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.03.2010 Metafiction(9.0/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 150x150, ohne Claim