Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

My Cold Embrace - ...zurück aus Hölle

Review von Souleraser vom 10.09.2003 (4942 mal gelesen)
My Cold Embrace - ...zurück aus Hölle Nun, von kalt ist diese Umarmung jedenfalls weit entfernt.
Nach dem sehr ruhigen Klavier-Intro "Preludium" wird auch prompt ordentlich losgeknüppelt und gegrowlt was das Zeug hält.
Interessant finde ich dabei insbesondere, dass die Band es tatsächlich schafft, trotz aller Aggressivität der Instrumente und der Growls recht ordentlich ihre sehr, sehr kraftvollen Melodien rüberzubringen. Schönes Beispiel dafür ist "Infernal Hate", das zwar tatsächlich sehr nach "infernalischem Hass" klingt, aber von einer unglaublich heavy-krachenden Melodie getragen wird.
Mindestens so interessant ist auch "Bloodlust", das nach einem Handyklingelton-Intro in ein weiteres Klavierstück und schließlich in einen 1a-Death-Kracher mündet. Ein weiteres auffälliges Stück ist "Past Forward", das mit seinem Rhythmus und den Vocals im Refrain ein wenig in Richtung des Hardcore-Genres zu schielen scheint...
"Hinterhältig" könnte man auch "23" nennen. Acht Sekunden lang getragenes Klampfen und Drumming und dann 17 Sekunden lang Vollgas-Geknüppel. Nichts für Herzschrittmacher-Patienten.

Der genialste Song des Albums ist schlicht "Smashin'". Der Song spiegelt perfekt die Synthese wieder, die der Band auf dem Album gelungen ist: So wie in allen Songs die Mixtur aus Melodie und Aggression versucht und erreicht wurde, so ist es auch hier gelungen: Abwechselnde ruhige, beinahe melancholische Passagen und dann wieder Vollgas-Death/Thrash mit dem Herz am rechten Fleck und der Faust im Magen. Pluspunkte hier für Fronter Ernie Dörr, der sich neben den Growls auch an "echtem Gesang" (so irgendwie ;) versucht und seine Sache nicht schlecht macht.

Mein Frazit: Ich bin hin- und weg. Schade, dass es nicht mal ganz 30 Minuten Spielzeit sind, denn dafür muss ich natürlich Punkte abziehen.
Ansonsten ist dieses Album ein absoluter Kracher und in der Mixtur aus schwerpunktmäßigem Death/Thrash mit Anleihen beim Black Metal, Hardcore und einigen anderen, dürften viele etwas finden, dass ihm zusagt. Dringende Kaufempfehlung - diese Band ist die Unterstützung unbedingt wert!

"...zurück aus Hölle" ist für den mehr als fairen Preis von 6,50 EUR auf der Website der Band zu beziehen. Nachdem das Teil auf nur 500 Stück limitiert ist, lautet mein dringender Rat: Ab und kaufen!!


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. Preludium
2. Zwelch
3. My Cold Embrace
4. Infernal Hate
5. Bloodlust
6. Past Forward
7. 23
8. Brustsafari
9. Smashin'
Band Website: www.mycoldembrace.de
Medium: CD
Spieldauer: 27:53 Minuten
VÖ: 31.10.2002

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

10.09.2003 ...zurück aus Hölle(8.0/10) von Souleraser

16.03.2014 Earth Exhausted(8.0/10) von RJ

13.04.2008 Hausgeist(6.0/10) von Opa Steve

07.02.2005 Katharsis(8.5/10) von Souleraser

Interviews

17.09.2003 von Souleraser

25.05.2014 von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!