Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Kings At Crime - B.H.C

Review von Mandragora vom 02.10.2009 (3874 mal gelesen)
Kings At Crime - B.H.C KINGS AT CRIME aus Boppard (Nähe Koblenz) bringen nun ihr neues Album "B.H.C." auf den Markt. Aggression aber auch eingängige Riffs finden sich in dieser Hardcore Punk Mischung, die einen deftigen Old School Einschlag hat. Auf Metalcore wird komplett verzichtet und der Schwerpunkt auf Old School Bahnen gelenkt. Insgesamt kommt man aber nur auf 21 Minuten Spielzeit.

Das Rad wird hier nicht neu erfunden, aber eine solide Leistung findet man hier allemale. Insgesamt gibt es nichts auszusetzen und die Jungs brauen hier ein deftiges Süppchen zusammen. Wer also mal wieder abwechslungsreichen und auch mal groovigen Hard Core hören möchte und nicht viel Zeit hat, der sollte auf dieses Album von KINGS AT CRIME zurückgreifen.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Welcome To My World
02. Inner Conflict
03. Bread And Circuses
04. Fabulous Life
05. End Of The Chain
06. Shut Up
07. Blind
08. See It
09. Interruped
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 21:27 Minuten
VÖ: 01.09.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.10.2009 B.H.C(6.0/10) von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Even Flow - Mediterraneo

Schaut mal!