Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2020

A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

Gaia Epicus - Satrap

Review von Souleraser vom 04.09.2003 (3996 mal gelesen)
Gaia Epicus - Satrap Nun, der Name scheint zu verpflichten...
Anders kann es kaum erklärbar sein, dass Gaia Epicus, deren Fronter und Mastermind Thomas Christian Hansen heißt, so unglaublich ähnlich wie Gamma Ray klingen, deren Fronter und Mastermind bekanntermaßen Kai Hansen heißt und früher für die Kürbisköppe von Helloween tätig war, die ebenfalls ihre Spuren im Werk von Gaia Epicus hinterlassen haben.

Damit sind die wichtigsten Fakten zu "Satrap" auch schon genannt. Fans der vorgenannten Bands finden sich hier auf alle Fälle wieder, wobei meiner Meinung nach Helloween-Fans nicht ganz die Zielgruppe sind, denn "Gaia Epicus" sind ne ganze Ecke basslastiger und heavier, ohne dabei auf frickeliges Keyboard- und Gitarrengedudel zu verzichten oder gar in puncto Geschwindigkeit zurückzustecken.

"Satrap" enthält 11 beinahe durchgängig hochwertige Power Metal-Hymnen mit dem Schwerpunkt auf Melodie und dann erst auf Power, aber immerhin.

Unzweifelhaft ist auch, dass die Songs unglaublich viel positive Energie und gute Laune versprühen und man einfach das Bedürfnis bekommt, mitzusingen oder wenigstens mitzusummen.
Könnte natürlich auch daran liegen, dass einem das eine oder andere Riff von anderen Bands bekannt vorkommt...
Aber genug gestichelt. Es gibt Bands die offensichtlicher klauen als "Gaia Epicus" und trotzdem nicht so prima klingen.

Ich empfehle die Band jedenfalls ruhigen Gewissens alle Fans von Bands wie Gamma Ray, Helloween, Stratovarius und Konsorten.
Das Material ist wirklich große Klasse und wer sich das durch die Lappen gehen lässt, der ist einfach selbst schuld.

Anspieltipps rauszupicken fällt mir schwer, aber ich würde spontan "Keepers of Time", die Hymne "Fire & Ice" und das recht flotte "Inside the Storm" empfehlen. Wenn in 5 Minuten jemand fragt sinds aber bestimmt 3 andere Songs... ;)

KAUFEN!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
1. Keepers of Time (6:30)
2. Heavens Gate (4:45)
3. Fire & Ice (5:20)
4. Inside the Storm (3:56)
5. Die for your King (3:53)
6. Star Wars (9:28)
7. Innovation (6:12)
8. Cyber Future (6:06)
9. Freedom Calls (8:17)
10. Heavy Metal Heart (4:37)
11. Watch The sky (8:46)
Band Website: www.gaia-epicus.com
Medium: CD
Spieldauer: 68:00 Minuten
VÖ: 16.06.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

04.09.2003 Satrap(8.5/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!