Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2020

A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

Mindfield - Be-Low

Review von Souleraser vom 18.06.2003 (2805 mal gelesen)
Mindfield - Be-Low "Harter und melodisch moderner Metal jenseits von Nu Metal"...
So titelt zumindest die Promobeilage von "Be-Low".

Damit ist im Prinzip auch schon alles über diese CD gesagt. Das Quartett Rainer Sickler (g), Danny Kabus (v,k) Marc Zirnsak (g) und Philip Akoto (b) versteht ihr Handwerk zwar ganz offensichtlich sehr gut, wenn man "Handwerk" als reine Handhabung der Instrumente definiert. Was aber fehlt sind die Songs, die den Zuhörer fesseln und bei der Stange halten. Keiner der 12 Songs ist wirklich schlecht, aber es fehlen einfach auch die catchy Highlights, die einen förmlich dazu zwingen, ein ums andere Mal den "Zurück zum Songanfang"-Knopf zu betätigen.

Und so bleibt zwischen frickeligen gitarrengeführten Melodiebögen und harten Bass- und Schlagzeugeinlagen in der Essenz ein ordentliches, solides Stück harten, melodischen Metals, der zwar überzeugen, nicht aber begeistern kann, denn selbst in wirklich sehr guten Songs wie "Dead End love" springt der Funke eher schwer über.

Das Spektrum der Band ist dabei recht breit gefächert, von klassischen Rocknummern wie "Made to Measure" oder dem bereits erwähnten "Dead End Love" über heftigere Schüttelsongs wie "Destination 666" bis hin zu ruhigeren Rockballaden wie "Gallery in Black" oder dem beinahe kerzenscheintauglichen Quickie "A silent moment".
Insbesondere die Tatsache, dass Sänger Danny Kabus sich an cleanem Gesang versucht, gereicht der Band in vielen Passagen zum Vorteil, denn auch wenn die Stimme phasenweise etwas gepresst und runtergemischt wirkt, ist sie doch ein sehr charakteristisches und positives Merkmal des Sounds von Mindfield.

Das Fazit ist im Prinzip schon getroffen: Solide, ohne extreme Höhe- oder Tiefpunkte, stark, nicht überragend. Wer ein offenes Ohr für harte Frickelsounds hat, sollte ruhig mal ein Ohr riskieren.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Made To Measure
02. Destination 666
03. Desperate (Death Parade)
04. Mucher No Illores
05. Dead End Love
06. Gallery In Black
07. Below
08. A Silent Moment
09. The Sobering
10. They Speak
11. If You Wish...
12. Night's End (Gallery #2)
Band Website: www.mindfield-webhq.de
Medium: CD
Spieldauer: 47:12 Minuten
VÖ: 27.05.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.06.2003 Be-Low(7.0/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!