Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2020

A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

Deftones - Deftones

Review von Souleraser vom 16.06.2003 (2693 mal gelesen)
Deftones - Deftones Der Wirbel um die Deftones ist ja seit Bestehen ziemlich groß...
Ob verdient oder nicht ist - wie meistens - Geschmackssache.

Mit ihrem vierten Studioalbum präsentieren die Deftones sich insgesamt etwas ruhiger als gewohnt, phasenweise sogar ziemlich nachdenklich, etwa bei "Lucky You".
Das Album im Ganzen betrachtet ist extrem abwechslungsreich und bietet von teilweise ordentlich heftigem Crossover-/Alternative Rotzrock bis zu eben jenen ruhigeren, nachdenklichen Songs eine ganze Menge.

In knapp 50 Minuten zocken die Mannen um Sänger/Gitarrist Chino Moreno 11 Songs runter, die nicht unbedingt geeignet sind, um sie nebenbei zu hören, denn das Material ist alles andere als eingängig und wer den wahren Wert zu schätzen wissen will, der muss dem Album auf jeden Fall einige Hördurchgänge gewähren.

Mein Fazit: Gutes Album. Für Fans sicherlich interessant, wer ein offenes Ohr für etwas komplexeren und auch mal nachdenklichen Alternativen Rock hat, der sollte ruhig mal reinhören.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Hexagram
02. Needles And Pins
03. Minerva
04. Good Morning Beautiful
05. Deathblow
06. When Girls Telephone Boys
07. Battle-Axe
08. Lucky You
09. Bloody Cape
10. Anniversary Of An Uninteresting Event
11. Moana
Band Website: www.deftones.com
Medium: CD
Spieldauer: 47:14 Minuten
VÖ: 20.05.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.06.2003 Deftones(7.5/10) von Souleraser

12.05.2003 Minvervavon Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!