Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Soulslide - dreamshade

Review von Souleraser vom 14.06.2003 (2869 mal gelesen)
Soulslide - dreamshade Zum Träumen schön.
Im ersten Moment klingen Soulslide ganz stark nach "Nightwish", was sicherlich nicht zuletzt ein Verdienst von Sängerin Sandra Schleret (Ex Dreams of Sanity, Siegfried) ist. Die Band selbst tut natürlich ein übriges dazu, denn sie spielt wirklich hochwertigen progressiv-epischen Metal.

Im Ganzen klingt diese EP dann ähnlich abwechslungsreich wie sich die musikalischen Einflüsse der einzelnen Bandmitglieder lesen, auch wenn einige ihre Einflüsse offenbar eher weniger einbringen durften, etwa Gitarrist David Diederichs, der unter anderem Kataklysm, Six Feet Under und Slayer aufführt, oder Basser Hendrix Lörx, der mit Iron Maiden und Judas Priest eher klassischen Metal bevorzugt.

An und für sich klingen die Songs ganz und gar nicht verträumt, denn Soulslide spielen ihren epischen Stil recht flott herunter.
Wenn man genau hinhört, wird man schnell feststellen, dass insbesondere Keyboarderin Simne Dyllong sich in den vier Stücken recht intensiv austoben durfte und so erschafft sie ein wundervolles, weites Traummeer, auf dessen Wellen Sängerin Sandras Stimme im Boot der übrigen Instrumente dahingleitet.

Die vier Songs sind allesamt gleich gut und so ist es mir nicht möglich, einen besonders starken oder schwachen herauszupicken oder ernsthaft etwas daran zu bekritteln.
Wirklich gut.

Für Fans von Nightwish und Konsorten ist diese in limitierter Auflage erschienene EP ein absoluter Pflichtkauf und wer an und für sich auf progressiv-epische Klänge und schöne Frauenstimmen steht, der sollte mindestens mal ein oder zwei Ohren riskieren und direkt auf der Website den Song "The Dreamer" downloaden. Anschließend am besten direkt die EP bestellen, ihr Geld ist sie mit Sicherheit wert!

Soulslide sind mit Sicherheit eine Band, von der man in Zukunft noch hören wird und ich sage ganz ehrlich, dass ich mich sehr darauf freue.



- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1. Nightmare
2. The Dreamer
3. Soulslide
4. Alone in the dark
Band Website: www.soulslide.com
Medium: CD
Spieldauer: 20:55 Minuten
VÖ: 15.04.2003

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

14.06.2003 dreamshadevon Souleraser

Interviews

06.08.2003 von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!