Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Reverend Bizarre - III: So Long Suckers

Review von TexJoachim vom 13.10.2007 (5100 mal gelesen)
Reverend Bizarre - III: So Long Suckers Das letzte Album einer Legende.

Es kommt nicht oft vor, dass ich nach dem Hören einer CD Tränen in den Augen habe. Bei "III: So Long Suckers" war es der Fall. Es will mir einfach nicht in den Kopf, dass REVEREND BIZARRE mit ihrem dritten Album der Meinung sind auf dem kreativen Zenit ein Ende machen zu müssen.
Warum nur?

Aber schwelgen wir nicht in Wehmut, der Reverend hat uns ja schließlich noch 130 Minuten erste Klasse Doom überlassen, bevor er für immer seine Gruft bestieg. "III:..." kommt als Doppeldecker daher und beginnt mit 'They Used Dark Forces/Teutonic Witch'. Letzteres ist Fans ja bereits von der "Teutonic Witch" Single bekannt. Ein wunderbarer Auftakt!
Weiter geht es mit 'Sorrow', welches triftig und einfach meinen Gemütszustand beim Hören der Scheibe beschreibt. 'Funeral Summer' beschließt dann doomig aggressiv die erste CD.
Geil!

Der zweite Rundling haut uns dann zuerst 'One Last Time' um die Ohren, bevor mit 'Caesar Forever' ein wahrer Übersong aus den Boxen wabert. Einfach der Hammer!
Einziges Manko an der ganzen Scheibe ist der merkwürdige Rausschmeißer 'Mallorca'. Was der Song soll erschließt sich mir nicht.

Fazit: Ein würdiger und majestätischer Abschied. Denkt mal stark über ein Comeback nach, Jungs! Gehört in jedes Doom-Regal!

Anspieltipps: 'Teutonic Witch', 'Caesar Forever'


Gesamtwertung: 10.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood blood
Trackliste Album-Info
CD 1:
1. They Used Dark Forces/Teutonic Witch
2. Sorrow
3. Funeral Summer

CD 2:
1. One Last Time
2. Kundalini Arisen
3. Caesar Forever
4. Anywhere Out Of This World
5. Mallorca

Band Website: www.reverend.shows.it
Medium: DCD
Spieldauer: 129 Minuten
VÖ: 31.08.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.02.2009 Death Is Glory...Nowvon Krümel

15.08.2005 II: Crush the Insects(6.5/10) von Krümel

13.10.2007 III: So Long Suckers(10.0/10) von TexJoachim

17.02.2005 In the Rectory of the Bizarre Reverend(7.0/10) von Krümel

Interviews

09.02.2009 von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!