Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Mortification - The Silver Cord is Severed

Review von Souleraser vom 03.05.2003 (2332 mal gelesen)
Mortification - The Silver Cord is Severed White Metal...
Mortification gehören zu den bekanntesten Vertretern dieser Richtung und beweisen, dass man christliche Ideen vertreten und trotzdem zünftig rocken kann.

Kein Zweifel daran: Mortification leben und glauben die christliche Lehre und ihre Überzeugung spiegelt sich auch in ihren Texten wieder. Aber: Wer Black Metal mit satanischem Einschlag hört, ohne sich mit der Lehre zu identifizieren, der sollte unbedingt auch dieser Musik eine Chance geben.

Die Songs sind 10 qualitativ extrem hochwertige White Metal-Kracher. Und es ist wirklich alles dabei, von High Speed-Prüglern wie „Metal Blessing“, „Access Denied“ oder „Sensitive Nerve Endings“ bis hin zu eher groovigen MidTempo-Tracks wie „Bring the Joy“, „Whom they would kill“, „I am a revolutionary“ oder dem Titeltrack „The silver chord is severed“.

Die Tracks der Bonus-CD bringen sehr gut die Stimmung auf einem Konzert der Australier rüber, das Gemeinschaftsgefühl, dass zwischen Band und Publikum existiert und den hohen Unterhaltungsfaktor der Band.

Der Mix ist in beiden Fällen grandios gelungen. Steve Rowes Gesang führt die Songs, übertönt aber die Instrumente nicht. Diese untermalen den Gesang zwar super, gehen dabei aber nicht in einem Soundbrei unter.

Das Booklet ist kein solches, sondern ein faltbares Inlay. Toll gestaltet, mit Bandpics und persönlichen Kommentaren sowie allen Songtexten der Haupt-CD.

Fazit: Wer keine Probleme mit der Religiosität der Band hat und sich für heftig knallenden Metal interessiert, sollte unbedingt mal reinhören. Für Fans von Mortification ohnehin ein Pflichtkauf, da zweifellos eines der stärksten Alben.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
CD: 1
1.Metal blessing
2.Access denied
3.Hardware
4.Bring the joy
5.Standing as the door of death
6.Whom they would kill
7.I am a revolutionary
8.Forsake the flesh
9.Sensitive nerve endings
10.The silver cord is served (Eccesiasties Chpt. 12)

CD: 2
1.Dead man walking
2.Buried into obscurity
3.Medley
4.Martyrs
5.Peace in the galaxy
6.Hammer of god
7.Influence
8.Steve thanks
9.Mephibosheth
10.Chapel of hope
11.Liberal mediocrity
12.God rulz
13.King of kings
Band Website: www.roweproductions.com
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 05.02.2001

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.05.2003 The Silver Cord is Severed(8.5/10) von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!