Banner, 300 x 250, mit Claim


Sonata Arctica - Acoustic Adventures - Volume Two

Review von Cornholio vom 02.10.2022 (510 mal gelesen)
Sonata Arctica - Acoustic Adventures - Volume Two Etwa acht Monate nach der ersten Ausgabe dieser Reihe steht nun also Teil zwei der "Unplugged"-Serie in den teilweise virtuellen Regalen der Musikläden. Ich bin ehrlich, ich hatte Teil eins nicht sonderlich gut in Erinnerung, was aber seltsamerweise in dem oben verlinkten Artikel nicht rauskommt. Jedenfalls war ich skeptisch, was diese Veröffentlichung anging, allerdings hat sich das schon nach wenigen Minuten gelegt.

Auch hier haben SONATA ARCTICA wieder ordentlich in ihrer Diskographie gewühlt und geben abermals sowohl flotte Songs ('San Sebastian', 'Victoria's Secret') als auch Midtempo-Stücke ('FullMoon', 'Flag In The Ground') und natürlich Balladen ('Letter To Dana', 'Shamandalie') nun in komplett akustischem Gewand zum Besten. Die ersten Songs packen mich noch nicht, aber spätestens ab 'Broken' vom 2003er Album "Winterheart's Guild" wird bei mir ein Schalter umgelegt. Vor allem dieser Song und der nochmal gefühlvollere Brief an Dana vom Debüt "Ecliptica" holen mich voll ab! Meine Highlights befinden sich allerdings in der zweiten Hälfte des Albums. 'San Sebastian', im Original ein Banger vor dem Herrn, funktioniert mit gedrosselter Geschwindigkeit unglaublich gut, das hätte ich nicht für möglich gehalten. Auch das progressiv angehauchte 'Gravenimage' überzeugt ohne Strom. Der Abschluss mit 'Victoria's Secret' funktioniert ebenfalls tadellos, die veränderten Arrangements passen wunderbar und der Song klingt fast, als hätte es nie eine andere Version gegeben.

Neun der zwölf Songs stammen von ihrer frühen Phase (1999 bis 2004), vielleicht ist das der Grund, weshalb ich diese Veröffentlichung gelungener finde als die vorherige, auf der weniger als eine Hand voll von den ersten vier Alben stammten. Trotzdem, und da wiederhole ich mich gerne, würde ich mich sehr über ein neues Studioalbum freuen, gerne auch wieder "back to the roots". Bis dahin ist jedoch "Acoustic Adventures - Volume Two" eine gelungene Überbrückung.

Wer diese und andere Songs in akustischem Gewand live erleben will, für den habe ich gute Nachrichten. Vom 20. Oktober bis zum 3.12. sind die fünf Finnen auf Akustik-Tour, darunter auch acht Mal in Deutschland und je einmal in der Schweiz und Österreich.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. I Have A Right
02. Black Sheep
03. Half A Marathon Man
04. Broken
05. Letter To Dana
06. FullMoon
07. Shamandalie
08. San Sebastian
09. Gravenimage
10. Flag In The Ground
11. My Land
12. Victoria‘s Secret
Band Website: www.sonataarctica.info
Medium: CD
Spieldauer: 54:39 Minuten
VÖ: 30.09.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten