Banner, 300 x 250, mit Claim


Pharmacist - Flourishing Extremities on Unspoiled Mental Grounds

Review von Metal Guru vom 19.08.2022 (1181 mal gelesen)
Pharmacist - Flourishing Extremities on Unspoiled Mental Grounds PHARMACIST sind zwei Typen, die sich Anfang 2020 zum kollektiven Krachmachen zusammenfanden. Der eine heißt beziehungsweise nennt sich "Pharmacist" (Saiten und Stimmbänder), der andere "Therapeutist" (Schlachzeuch). Ja, mal wieder ein tod-metallisches, in diesem Fall gore-grindiges Duo, das die pandemiebedingte Zwangsauszeit kreativ/musikalisch/pharmazeutisch/sinnvoll/(selbst)therapeutisch nutzt. Sehr schön - weiter so!

"Flourishing Extremities On Unspoiled Mental Grounds" heißt nach der Debüt-EP "Forensic Pathology Jurisprudence" (Mitte 2020), einigen nachfolgenden Singles/Splits und der ersten "richtigen" Full Length "Medical Renditions Of Grinding Decomposition” (Ende 2020) PHARMACISTs bereits zweites Full-Length-Album. DAS enthält sieben Stücke (ne, eigentlich nur sechs - Track No. 6 'Peroxide Engagement' outet sich bereits beim ersten Hören als zwar taktisch klug platziertes, aber kompositorisch substanzloses Intro) und rotiert exakt 46 gorige Minuten und sechs grindige Sekunden. Was in dieser Zeit an akustischen Ereignissen/Klängen/Songs "passiert", beschreibt die Produktinformation als (Zitat) "... old-school death metal with gore themes in the vein of early CARCASS and PATHOLOGIST - long songs, complex structures, and variety in approach". DEM stimme ich einfach mal (= faulerweise) zu, möchte aber die sehr häufigen, seehr langen und seeehr "unmetallischen" Gitarren-Soli nicht unerwähnt lassen. DIE sind für Death Metal-Verhältnisse sowohl skalen-, als auch sound-, als auch stiltechnisch wirklich "outstanding" und deuten entweder auf ein "erwachsenes" Ego, gesteigerten Gitarren-Fetisch, zu viel (saitistisches) Talent oder alles zusammen hin. Ansonsten: agile Drums, rasante Riffs und Vocals, die fast immer effektiert (= gepitcht, harmonisiert, verzerrt?) klingen.

Und was muss ich da (noch) lesen? "Flourishing Extremities On Unspoiled Mental Grounds" wird nur als Tape und Vinyl veröffentlicht? Yes, that's right, you read right: no CD this time! Also, mal im Ernst: Nichts gegen MCs (= Musik Cassetten) - hatten in den 70ern und frühen 80ern was von "alternativ", "preiswert" oder/und "selbst gemacht" (obwohl soundtechnisch in aller Regel unter aller Kanone). Und AUCH nix gegen gut (ich wiederhole: GUT) gemachtes Vinyl - is' cool/hip/trendy, greift sich genehm und klingt gut (wenn - wie gesagt - gut gemacht) - doch, hat AUCH was (wenn NICHT überteuert)! Wenn aber aktuelle Plattenpressungen immer seltener 70er/80er-Mindestanforderungen wie akkurate Herstellung (= KEINE Entgratungsrückstände, KEINE Fingerabdrücke, KEINE Kratzer, KEINE Lufteinschlüsse, KEINE Schlieren), ebene/glatte/plane Oberflächen (= KEINE Abtastnadel gefährdenden Abs und Aufs) und zentrierte Mittenbohrungen (= KEIN Scheiben-Eiern) erfüllen, wenn also damalige Selbstverständlichkeiten eher überteuerte Ausnnahme denn bezahlbare Regel und zudem KEINE CD-Version in Sicht sind, ist bei MIR analoge Schicht im vinylen Schacht - ich lass' mich doch nich' verarschen! Ja, ich weiß: All DAS hat weder mit der Band noch mit deren Musik, wooohl aber mit MEINEM Geldbeutel und MEINEM Hörvergnügen zu tun. MEINE Wertung deshalb: Acht bis neun Tropfen für PHARMACIST, zwei bis maximal drei Tropfen für die Verkaufspolitik von "Flourishing Extremities On Unspoiled Mental Grounds". Macht zusammen - so leid es mir für die Band UND potenzielle Käufer tut - durchschnittliche fünf Blutstropfen ...

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Accelerating Suppuration (7:52)
02. Corpus Sonica (7:25)
03. Necromorph (7:12)
04. The Great Contractor (7:08)
05. Flourishing Extremities On Unspoiled Grounds (7:55)
06. Peroxide Engagement (0:56)
07. Nursery Aesthetics (7:38)
Band Website:
Medium: LP, Tape
Spieldauer: 46:06 Minuten
VÖ: 01.07.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten