Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Satyricon - Satyricon & Munch

Review von Eddieson vom 03.07.2022 (741 mal gelesen)
Satyricon - Satyricon & Munch Okay, um eines gleich vorwegzunehmen und die Freude einiger vielleicht etwas zu dämpfen. "Satyricon & Munch" ist kein SATYRICON-Album, wie man es vielleicht erwarten könnte. Letztendlich ist "Satyricon & Munch" nicht mal ein Bandalbum. Denn "Satyricon & Munch" ist einzig von Satyr geschrieben worden, der hier seine Liebe zum Ambient voll ausleben kann und somit ein rein instrumentales Werk geschrieben hat. Schneidende Riffs und harsche Vocals sucht man hier also genau so vergebends, wie ein rasendes Schlagzeug. Dennoch kann man sagen, dass das 56-Minuten-Werk sehr düster ausgefallen ist und wenn man in der richtigen Stimmung ist, auch sehr packend sein kann.

Geschrieben wurde "Satyricon & Munch", wie man dem Titel wohl schon entnehmen kann, für den norwegischen Maler Edvard Munch, bzw. dessen Ausstellung, die in Norwegen derzeit zu sehen ist. Dass man sich deswegen vielleicht etwas schwer tut, das Album ohne Ausstellung zu hören, ist zumindest von meiner Seite verständlich, als dass man sich auch fragt, ob man das Album wirklich unter dem Namen SATYRICON hätte veröffentlichen müssen. Dennoch wurde von seitens der Band es immer klar kommuniziert, worum es bei "Satyricon & Munch" geht und dass es eben kein "normales" SATYRICON-Album ist. Geht man also völling unbefangen an das Album ran, bekommt man einen überlangen Ambient-Song, der abwechslungsreich, düster, vielschichtig aber halt auch gewöhnungsbedürftig ist.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Satyricon & MunchBand Website: www.satyricon.no
Medium: CD, LP
Spieldauer: 56:07 Minuten
VÖ: 10.06.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

06.10.2017 Deep Calleth Upon Deep(10.0/10) von T.Roxx

19.05.2015 Live At The Opera(8.0/10) von Eddieson

20.05.2016 Nemesis Divina (Re-Release)(9.0/10) von Eddieson

24.09.2013 Satyricon(9.0/10) von Eddieson

03.07.2022 Satyricon & Munchvon Eddieson

Interviews

02.10.2017 von T.Roxx

Liveberichte

25.09.2017 Essen (Turock) von Eddieson

12.09.2006 Frankfurt am Main (Batschkapp) von evilerna

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 150x150, ohne Claim