Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Ronnie Romero - Raised On Radio

Review von Elvis vom 25.05.2022 (696 mal gelesen)
Ronnie Romero - Raised On Radio RONNIE ROMERO dürfte vielen Leuten erstmalig aufgefallen sein, als er für RITCHIE BLACKMOREs RAINBOW-Konzerte der letzten Jahre ans Mikrofon getreten ist. Der Chilene ist jedoch noch anderweitig ziemlich umtriebig, etwa bei LORDS OF BLACK und THE FERRYMEN. So wie es bei Frontiers Records nicht ungewöhnlich ist, hat sich also Label-Chef Serafino Perugino aufgrund von Ronnies Arbeit an einem Solo-Album gedacht, dass man vielleicht vorab schon mal ein Album mit Cover-Versionen an den Start bringen könnte. Das ist mit "Raised On Radio" nun der Fall.

Das Line-Up überrascht nicht direkt, handelt es sich doch um Weggefährten und Labelkollegen: Srdjan Brankovic (THE BIG DEAL, ALOGIA) an der Gitarre, Javi Garcia am Bass, Andy C (Ex-LORDS OF BLACK) am Schlagzeug und natürlich quasi gesetzt: Alessandro Del Vecchio an den Keyboards. Signore Del Vecchio zeichnet sich übrigens auch für die Produktion, Mix und Mastering verantwortlich. Auf 49 Minuten Spielzeit darf sich RONNIE ROMERO nun mit dieser Band in seiner persönlichen musikalischen Historie austoben und man darf ihm attestieren, dass er erfreulicherweise trotz der bekannten Namen nicht stets die absolut totgenudelten Songs gewählt hat. Die elf Songs sind durchaus abwechslungsreich und durch die Bank - chapeau, Signore Del Vecchio! - gut produziert und abgemischt. Man merkt gesanglich, dass Ronnie tatsächlich Freude an den Songs hatte und sich redlich müht. Einen Ticken mehr Härte haben sie eigentlich alle abbekommen und respektabel dargeboten werden sie auch durch die Bank. Klar, natürlich wird der ein oder andere sicherlich der Ansicht sein, dass nicht jeder Song dem Original gerecht wird. Das ist aber an sich kaum zu vermeiden und die Cover haben jeweils auch genug Eigenständigkeit, um ihre Existenz absolut zu rechtfertigen.

Sinn und Unsinn von Cover-Alben zu diskutieren, ist allseits müßig. "Raised On Radio" ist für mein Empfinden jedenfalls einer der interessanteren und besseren Vertreter geworden, es gibt eine nicht allzu typische Song-Auswahl, die Darbietung passt und die Produktion sitzt. Wer RONNIE ROMERO gerne hört und Cover mag, bekommt hier jedenfalls ein rundes Produkt, dem man den Spaß anmerkt und keine reine Auftragsarbeit.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Sin's A Good Man's Brother (GRAND FUNK RAILROAD)
02. Backstreet Love Affair (SURVIVOR)
03. No Smoke Without a Fire (BAD COMPANY)
04. I Was Born To Love You (QUEEN)
05. Play The Game Tonight (KANSAS)
06. Carolina County Ball (ELF)
07. Girl On The Moon (FOREIGNER)
08. Gypse (URIAH HEEP)
09. Voices (RUSS BALLARD)
10. All Along The Watchtower (BOB DYLAN)
11. Since I've Been Loving You (LED ZEPPELIN)
Band Website:
Medium: CD, LP
Spieldauer: 49:00 Minuten
VÖ: 15.04.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.05.2022 Raised On Radio von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!