Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Trouble - One For The Road / Unplugged

Review von Damage Case vom 02.11.2021 (1478 mal gelesen)
Trouble - One For The Road / Unplugged Es wird gerne verkannt, wie verdammt stark TROUBLE zu ihren Hochzeiten waren. Vom selbstbetitelten Debüt (1984), über "The Skull" (1985), "Run To The Light" (1987), der nächsten Selbstbetitelten (1990), "Manic Frustration" (1992) und schließlich "Plastic Green Head" (1995) lieferten die Chicago-Doomster sechs komplett makellose Masterpieces ab - eine Serie, die ansonsten nur den ganz Großen der Liga BLACK SABBATH, LED ZEPPELIN oder IRON MAIDEN vergönnt ist. Glaubt Ihr nicht? Dann hört euch doch mal zur Vergegenwärtigung dieser steilen These diesen zusammengefassten Rerelease an, der noch nicht einmal ein reguläres Album abbildet.

Auf CD 1 gibt es das ursprünglich auf 1500 Kopien limitierte 1994er Demo, das es damals nur für Konzertgänger auf Tour der Band zu erwerben gab. Anno 1994 gab es einen rauen Ausblick ('Requiem' und 'Another Day') auf die hippieske Doom-Großtat, die 1995 in Albumform folgen sollte. 'Window Pain' wurden später für das Band-Seitenprojekt LID verwendet. 'Goin' Home' stellt die Rohversion des Openers von "Simple Mind Condition" (2008), dem Comeback und gleichzeitig letzten TROUBLE-Album mit Eric Wagner am Mikrofon, dar.

CD 2 bietet die ursprüngliche Unplugged-EP (2009), damals nur erhältlich über die Bandwebseite, limitiert auf 1000 Einheiten. Diese Scheibe knüpft ob ihrer Weltklassedarbietung das letzte Mal an die vorgenannte Makellosigkeit der Doom-Götter an. Die sechs Songs setzen sich zusammen aus tollen neuen Songs ('7:00 A.M.', 'Smile') und Akustikversionen von vier Songs aus den Jahren 1990 bis 1995. Heraus ragt hierbei 'Flowers', das dem schon grandiosen Original aufgrund seiner gefühlvollen Interpretation noch mal eine Extraschicht Gänsehautfaktor auflegt. Die letzten vier Songs, darunter das YARDBIRDS-Cover 'Heartful Of Soul' sind unveröffentlichte Lieder, aufgenommen 1991 und 1992. Dieser Umstand erklärt auch den Soundunterschied beim Übergang vom sechsten auf den siebten Song.

Fazit: Was macht die Magie von TROUBLE aus? Keine Ahnung. Aber eine oft erzählte und bis heute unvergessene Anekdote, nämlich dass METALLICA Mitte der Achtziger mehr oder minder vergeblich versuchten, den Livegitarrensound von TROUBLEs Gitarrenduo Bruce Franklin und Rick Wartell zu ergründen und zu kopieren, lässt tief in deren Legendenstatus blicken. Die ewige Frage, welche Band den von den Übervätern BLACK SABBATH der Welt geschenkten Doom Metal perfektionierte, wird wohl niemals abschließend beantwortet werden können. Aber neben CANDLEMASS und SAINT VITUS wird der Name TROUBLE in keiner Aufzählung fehlen. Umso gerechter, dass diese Band wenige Monate nach dem coronaverursachten Tod ihres unverwechselbaren Fronters Eric Wagner (er wird Anfang 2022 durch sein erstes und einziges Soloalbum nochmal eine posthume Würdigung erfahren) im Gespräch bleibt. Nehmt daher diese Compilation zum Anlass, eure Lücken im TROUBLE-Regal zu schließen oder diese einzigartige Band zu entdecken. Hört mehr Eric Wagner (und seine hörenswerten Nachfolgebands LID, THE SKULL und BLACKFINGER), hört mehr TROUBLE!

Drei Anspieltipps: Jeder Song dieses Releases. Und dann direkt weiter mit allen eingangs genannten anderen Alben, die Eric Wagner für TROUBLE eingesungen hat.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
CD 1 (One For The Road)
01. Goin’ Home
02. Window Pain
03. Requiem
04. Another Day
05. Doom Box

CD 2 (Unplugged)
01. 7:00 A.M.
02. Rain
03. Flowers
04. Requiem
05. Smile
06. Misery
07. Mythic Hero
08. Waiting For The Sun
09. Fly
10. Heartful Of Soul
Band Website: www.newtrouble.com/
Medium: CD
Spieldauer: 66:38 Minuten
VÖ: 01.10.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.11.2021 One For The Road / Unpluggedvon Damage Case

10.02.2022 One for the Road / Unpluggedvon baarikärpänen

24.06.2007 Simple Mind Condition(8.5/10) von Krümel

27.06.2022 Simple Mind Condition(6.0/10) von Rockmaster

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!