Wednesday 13 - Necrophaze - Antidote

Review von Elvis vom 25.05.2021 (2336 mal gelesen)
Wednesday 13 - Necrophaze - Antidote WEDNESDAY 13 war musikalisch schon immer eine sichere Bank, sei es mit den FRANKENSTEIN DRAG QUEENS FROM PLANET 13, den MURDERDOLLS oder natürlich mit seiner eigenen selbstbenannten Band. Nach dem guten Album "Necrophaze" im Jahr 2019 gibt es nun mit "Necrophaze - Antidote" einen Nachschlag in EP-Form.

Textlich bleibt der Mann natürlich seiner Horror-Linie treu und so gibt es zum Beginn gleich mal eine Anlehnung an den guten alten Exorzisten beziehungsweise eins der bekanntesten Zitate von Linda Blair aus dem Klassiker. Klanglich sind wir hier weiter im härteren Bereich mit einem ordentlichen Industrial-Faktor unterwegs, was dem Ergebnis gut steht. 'Devil Inside' ist dabei übrigens ein INXS-Cover, klingt aber doch in dieser Variante deutlich anders.

Wer WEDNESDAY 13 mag, kriegt mit dieser EP einen guten Happen für zwischendurch. Vier Songs sind auch kein schlechter Wert, so dass man fürs Geld auch durchaus was geboten bekommt.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Your Mother Still Sucks Cock In Hell (3:02)
02. Screwdriver 2 - The Return (2:14)
03. Devil Inside (5:14)
04. Films (4:24)
Band Website:
Medium: EP
Spieldauer: 14:54 Minuten
VÖ: 16.04.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten