Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Motorpsycho - Kingdom Of Oblivion

Review von Krümel vom 21.04.2021 (806 mal gelesen)
Motorpsycho - Kingdom Of Oblivion Die norwegischen MOTORPSYCHO haben ja schon etliche Jährchen auf dem Buckel und seit der Gründung in den 1990ern in diversen Besetzungen gespielt. Aktuell besteht die Band aus Bent Sæther (Lead Vocals, Bass, Guitar, Keyboards, Drums), Hans Magnus "Snah" Ryan (Lead Guitar, Vocals, Keyboards, Mandoline, Violin, Bass) und Tomas Järmyr (Drums, Vocals). Obwohl erst im letzten Jahr ein Album erschien (welches das Ende einer Trilogie bildete), legt das Trio bereits jetzt wieder mit einem weiteren Longplayer nach. Das Wort "long" kann hier wörtlich genommen werden, denn immerhin bringt es "Kingdom Of Oblivion" auf eine Spielzeit von über einer Stunde – genauer gesagt sind es 70 (!) Minuten. Und in denen machen MOTORPSYCHO der Bezeichnung Heavy Rock wieder alle Ehre, denn der Rock der Norweger ist echt ein Schwergewicht mit angenehmer Retro-Note. Gleichzeitig wirken die zwölf Stücke aber ziemlich progressiv und ausgefeilt. Teilweise muss man beim Hören echt all seine Sinne beisammen halten. Man darf nicht den Fehler begehen, sich von dem, wie ich finde leichteren und entspannteren, ersten Drittel in die Irre führen zu lassen und den Kopf abschalten. Bei all der Groovyness, die "Kingdom Of Oblivion" innewohnt, werden die Songs zunehmend vertrackter – und damit ein bisschen schwieriger zugänglich. Das letzte Drittel verlangt dann sogar besondere Aufmerksamkeit und ist für mich persönlich in manchen Situationen schon fast schon zu verwringend für meine müden Hirnwindungen. Man sollte also hellwach sein, um die Scheibe richtig erfassen und genießen zu können.

Fazit: Die Norweger habens auch nach Jahrzehnten noch drauf und liefern mehr als ordentliche Heavy Rock-Handwerkskunst für all Diejenigen, die beim Musikhören gerne denken und sich nicht nur berieseln lassen wollen.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Waning (Pt.1 & 2)
02. Kingdom Of Oblivion
03. Lady May
04. The United Debased
05. The Watcher feat. The Crimson Eye
06. Dreamkiller
07. Atet
08. At Empire's End
09. The Hunt
10. After The Fair
11. The Transmutation Of Cosmoctopus Lurker
12. Cormoran
Band Website: www.motorpsycho.no
Medium: CD
Spieldauer: 70:21 Minuten
VÖ: 21.04.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.04.2021 Kingdom Of Oblivion(7.0/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!