Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Sacrocurse - Supreme Terror

Review von Musty vom 01.02.2021 (984 mal gelesen)
Sacrocurse - Supreme Terror SACROCURSE aus Mexiko prügeln seit 2012 ihren Black/Death Metal durch die hiesigen Gefilde. Mit der Vier-Song-EP "Supreme Terror" gibts aus dem Hause dieses Jahr ein neues Lebenszeichen. Das Intro bestehend aus Orchester und Kriegsszenario läutet die EP durchaus vielversprechend ein. Aber spätestens wenn die Vocals einsetzen fragt man sich, ob man nicht im falschen Film ist. Quasi monoton ohne jedwede Inspiration kommt der Gesang daher. Dabei ist 'Herethical Catharsis' insgesamt ein guter Song. Die viel zu leise abgemischten Soli kann man gerade noch verschmerzen, aber dennoch vermiest die unterirdische Produktion einem die Laune auf die vier Songs. Immerhin kann der bei 'Man Became Cursed' eingestreute Hall beim Gesang etwas retten. Gitarren und Drums haben in etwa so viel Abwechselung zu bieten wie der Kampf um die deutsche Fußballmeisterschaft seit 2013.

Fazit: SACROCURSE ist höchstens was für die Die-Hard Death Metal-Fraktion, die auch eine Schnittmenge mit Bestial Black Metal haben.


Gesamtwertung: 4.0 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Herethical Catharsis
02. Man Became Cursed
03. Temple Is Open
04. From Genesis to Revelations
Band Website:
Medium: EP
Spieldauer: 16:48 Minuten
VÖ: 20.01.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.02.2021 Supreme Terror(4.0/10) von Musty

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!