Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Undergang - Aldrig i livet

Review von Musty vom 16.01.2021 (1254 mal gelesen)
Undergang - Aldrig i livet UNDERGANG sind seit ihrer Gründung 2008 eine absolute Konstante, wenn es um Old School Death Metal à la FUNEBRARUM oder BOLT THROWER geht. Kaum eine Platte ihres bisherigen Schaffens ließ jenen Einfluss vermissen, so weicht auch "Aldrig I Livet" keinen Millimeter vom eingeschlagenen Weg ab. Muss es auch nicht, die Dänen hämmern mit ihrem sumpfig-madigen Sound jedwede Erwartungen dieser Art zu Staub. Das abgrundtiefe Röcheln von Sänger David Torturdød kommt so unglaublich mächtig daher, dass er aufpassen muss, dass Magen samt Inhalt nicht mit rausgewürgt werden. Der Mittelpart in 'Rødt Dødt Kød' ist eine Lehrstunde in Midtempo Death Metal und verwandelt das heimische Wohnzimmer direkt zur Konzertlocation. Nach ein, zwei Durchläufen der Platte sieht jenes Zimmer jedenfalls so aus wie der verwahrlosteste Konzertraum.

Fazit: "Aldrig i livet" ist ein spätes Jahreshighlight im klassischen Death Metal und sollte dringend von entsprechenden Maniacs eingesackt werden!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Præfluidum
02. Spontan bakteriel selvantændelse
03. Indtørret lig
04. Menneskeæder
05. Ufrivillig donation af vitale organer
06. Sygelige nydelser (Del 3) Emetofili
07. Usømmelig omgang med lig
08. Aldrig i livet
09. Rødt dødt kød
10. Man Binder Ikke Et Dødt Menneske
Band Website:
Medium: CD/LP/Download
Spieldauer: 36:06 Minuten
VÖ: 04.12.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.01.2021 Aldrig i livet(8.5/10) von Musty

22.08.2015 Døden Læger Alle Sar(1.0/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!