Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Rain (2) - Singularity

Review von Metal Guru vom 22.12.2020 (1613 mal gelesen)
Rain (2) - Singularity RAIN sind Andy Edwards (Ex-FROST, Ex-IQ, Schlagzeug), Rob Groucutt (Gesang, Gitarre, Tasten), John Jowitt (Ex-FROST, Ex-IQ, Bass, Gesang) und ein Youngster, der sich Mirron nennt (Gesang, Gitarre). Diesen musikalischen Vierer gibt's erst seit 2020 - 'n Corona-Quartett, yeah! DAS legt besonderen Wert auf die Feststellung, dass es sich bei RAIN um eine richtige (= absichtlich gegründete, bewusst zusammengestellte, zukunftsorientierte) Band, nicht nur um 'just another f...ing project' handelt. Also, von MIR aus gern, aber in MEINER (= coronafreien, kulturfreundlichen, musikalischen) Welt gehören zu einer 'richtigen' (= komponierenden, probenden, sich streitenden) Band auch 'richtige' (= vor lebenden Menschenmassen stattfindende) Liveauftritte. DIE seh' und hör' ich derzeit nicht ...

"Singularity" ist RAINs Debüt: Fünf Stücke in 52 Minuten und 10 Sekunden - DAS kann doch nur Doom, Jazz oder Prog sein, nicht wahr? Kurz gesagt: Ja, genau - so isses! Lang gesagt: Das Kurzgesagte PLUS die Information, dass sich das gesamte Programm stilistisch zwischen den sich aufeinander beziehenden IQ, MARILLION, PATTERN SEEKING ANIMALS, SPOCK'S BEARD und YES abspielt. Das heißt: Eher lange denn kurze Stücke, handelUNübliche Harmonien, interessante Instrumentals, mal ein-, mal mehrstimmiger, tonal immer 'richtiger' Gesang (kein Bellen, kein Fauchen, kein Grunzen, kein Krächzen, kein Rülpsen), melancholische Melodien, manchmal gerade/meistens krumme (aber nachvollziehbare) Rhythmen und 'n ziemlich guter Sound, Verzerrung eher weniger! Überhaupt würde ich bei RAINs "Singularity" NICHT von Metal sprechen.

Andy über RAIN (Zitat): "This is NOT (just) a project, it’s a (real) band and we want to make more and more music" - ja, dann macht doch! John über "Singularity" (Zitat): "It's one of those albums that I would have bought if I'd not been on it" - na, dann sei doch froh, dass du mitspielst und dein eigenes Material NICHT kaufen musst! Aber egal - ich freu' mich, mal wieder sowohl spielerisch als auch produktionstechnisch als auch kompositorisch gut gemachte Mucke hören zu dürfen - hatte meine musikgeschichtliche Prägung (ELP, FOCUS, GENESIS, GENTLE GIANT, JETHRO TULL, KING CRIMSON, RUSH, UK, YES, ZAPPA) vergessen - FAST ...

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Devils Will Reign (07:10)
02. Dandelion (08:16)
03. Walkaway (14:52)
04. Magician (14:58)
05. Singularity (07:10)
Band Website: linktr.ee/RAINprogband
Medium: CD
Spieldauer: 52:10 Minuten
VÖ: 23.11.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.12.2020 Singularity(7.5/10) von Metal Guru

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!