Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Welkins Boreal - Ashes

Review von Mandragora vom 08.12.2020 (3063 mal gelesen)
Welkins Boreal  - Ashes Schon im September 2020 brachten WELKINS BOREAL aus Finnland mit "Ashes" eine 3-Track-EP mit atmosphärischem Gothic Metal auf den Markt.

Die organisch aufgenommenen Songs sprechen mich stark an und gerade der Titeltrack 'Ashes', der sehr eingängig und melodiös daherkommt, wird meine Playlist wohl einige Zeit schmücken. Es passt hier einfach alles zusammen.

Dadurch, dass komplett auf Drum-Samples, Autotune, Amp-Simulatoren und MIDI-Files verzichtet wurde, sind die Songs nicht perfekt, aber authentisch und haben einen eigenen Charakter, der sie aus der Masse der üblichen Veröffentlichungen heraushebt. Das härtere, treibendere 'Are You A Witch' ist auch definitiv hörenswert und erinnert mich - zusammen mit 'Ashes' - an längst vergangene Zeiten. Das eher episch progressive 'Triumph Of Steel' ist nicht ganz mein Fall (etwas zu progressiv) spricht von der Komposition aber ebenfalls grundsätzlich an.

Insofern eine schöne EP, die nur hoffen lässt, dass Teemu Kautonen (Lead & Backing Vocals, Bass, Guitar, Keyboards), Aki Koponen (Guitar, Backing Vocals) und Toni Paananen (Session Drums), bald mit einem kompletten Album nachliefern. Wer atmosphärischen Gothic Metal mag, der nicht zu stark überarbeitet ist, ist bei WELKINS BOREAL genau richtig.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Are You A Witch?
02. Triumph Of Steel
03. Ashes
Band Website: www.welkinsboreal.com
Medium: CD
Spieldauer: 12:15 Minuten
VÖ: 11.09.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.12.2020 Ashes von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Eric McFadden - Hail To Hell

Schaut mal!