Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Machetazo - Ultratumba II

Review von Metal Guru vom 04.12.2020 (2195 mal gelesen)
Machetazo - Ultratumba II MACHETAZO: Core-Death-Grind-Metal aus Spanien. Aber was ist oder wer sind MACHETAZO, woher kamen sie, wohin gingen sie und wer zählt beziehungsweise zählte in den über 20 Jahren Bandgeschichte dazu? Zu all diesen gestellten (und auch jenen verschwiegenen) Fragen schweigt sich der überaus uninformative Informationszettel aber sowas von aus. Na gut, vielleicht werden Stammdaten (wann und was, wer und weshalb, wie und wo) als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt, vielleicht sind sie (die Stammdaten) aber auch einfach nur wurscht - ich weiß es nicht! Was ich aber nach Dreifachhörung weiß: "Ultratumba II" = angedrecktes, durchwachsenes, kompromissloses, schnelles bis ultraschnelles Todesmetall - DAS gefällt! Apropos: Das Cover gefällt NICHT - ist so ziemlich das Abartigste, Brutalste, Hässlichste, was ich in letzter Zeit zu Augen bekommen hab' ...

"Ultratumba II": Im Jahre 2020 der zweite und mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit auch letzte Teil einer im Jahre 2006 mit "Ultratumba" begonnenen Best-Of-Serie. Jener (Teil) beinhaltete das Bestialischte/Bleiernste/Brutalste aus (fast) allen zwischen 1995 und 2006, dieser (Teil) zwischen 2006 und 2014 veröffentlichten Vinyls, Splits und EPs. Oder mit anderen Worten: "Ultratumba II" macht da weiter, wo "Ultratumba" aufhörte. 22 heterogene Highlights in 72 core-deathigen Minuten und 14 grind-metallischen Sekunden - massig Material aus MACHETAZOs seitenlanger Scheibografie! Auffällig hierbei: Seit 2014 haben die Spanier nichts Offizielles (mehr) veröffentlicht - zumindest nicht offiziell (kleiner Joke am Rande). Handelt es sich bei "Ultratumba II" also um den verzweifelten Versuch, ein sechsjähriges Veröffentlichungsvakuum mit was auch immer zu füllen (= die coronal angefressenen Fans bis zur nächsten Scheibe bei Laune zu halten), ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk (= wenn schon Weihnachtsverbot, dann zumindest Krachgeschenk) oder ist das hier so 'ne Art postmortales Endzeit-Release (= Band bereits begraben)? Wie auch immer ...

Der beigepackte Beipackzettel empfiehlt MACHETAZOs "Ultratumba II" allen Fans von AUTOPSY, CARCASS, DEAD INFECTION, GENERAL SURGERY, IMPETIGO, NAPALM DEATH, REPULSION und TERRORIZER. Ich nehme an, dass diese (oder eine ähnliche) Empfehlung schon bei "Ultratumba" ausgesprochen wurde und in der Tat erinnern die ausgewählten Songs je nach Aufnahme-Datum, Gruppen-Inkarnation und Ursprungs-Vinyl hier an die eine (eher todesmetallische), da an die andere (eher punkige) genannte Kapelle. Wer (so wie ich) bisher noch nichts von MACHETAZO liegen, stehen oder verstauben hat, braucht bei Zulegung beider Tumbas wohl nix anderes (also, von MACHETAZO). Na dann, all ihr Core-Death-Grind-Metaller - ultratumbe Weihnachten!

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. (Cerrado Por) Defunción (5:32)
02. Fog Of Death (3:03)
03. Desenterrado (2:10)
04. Únete Al Muerto (2:13)
05. Más Allá Del Hueso Y La Carne (1:45)
06. Desolación Mental (4:37)
07. Los Tentáculos De La Decrepitud (3:08)
08. El Torreón (4:02)
09. Dr. Jebediah Morningside (3:15)
10. Sex And Violence (3:25)
11. Pay To Die (3:11)
12. Arrastrándose Sólo (4:58)
13. Tormentor (2:48)
14. Skald Av Satans Sol (3:53)
15. Dying / Demon (3:55)
16. Delirio En El Pozo De Excrementos (3:32)
17. Alucinaciones Blasfema (5:51)
18. Flagelado Hasta El Desmembramiento (2:41)
19. The Day Man Lost (1:24)
20. Fosa Común (2:52)
21. Miasma (1:28)
22. Catalepsia (2:31)
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 72:14 Minuten
VÖ: 13.11.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

04.12.2020 Ultratumba II(7.0/10) von Metal Guru

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!