Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Warlung - Optical Delusions

Review von Dead_Guy vom 09.11.2020 (1336 mal gelesen)
Warlung - Optical Delusions Komplett falsche Jahreszeit, um seinen Heavy Rock an den Hörer zu bringen. Hoffentlich kein Fall von Eigentor, denn die Musik, soviel vorweg, hat einiges an Qualität zu bieten. WARLUNG haben sich 2016 in Texas gegründet und zwei Alben in Eigenregie veröffentlicht, bevor ein Label in Form von Heavy Psych Sounds die Band unter Vertrag genommen hat. Und das absolut berechtigt.

Das Album "Optical Delusions" hat alles, was ein gutes Album in diesem Bereich braucht: eine lässige Attitüde, knackige Riffs, Solis, die das Ganze verzieren, Songs, die gut komponiert sind und eine obligatorische Ballade. Der Opener fängt zum Beispiel recht düster an, bevor dann die Wendung kommt und Sonne und gute Laune in die eigenen vier Wände gebracht wird. Oder 'No Man's Land', welches mit einem coolen Intro beginnt und dann groovy nach vorne geht. Und das Album lebt von seiner unaufdringlichen Eingängigkeit, gerade 'The Scorpions In The Sand' mit seinem Chorus wirkt zunächst unauffällig, nur um dafür nachhaltiger im Gedächtnis zu bleiben. Und das liegt an der größten Stärke der Band, nämlich dem Gesang. Dieser ist herrlich melodisch, irgendwie unauffällig auffällig und könnte gut und gerne jede klassische Heavy Metal Band bereichern. Beim ersten Mal hören wirkt er zwar nur gut, je öfters man ihn hört, desto hartnäckiger schmeichelt er sich in die Gehörgänge ein. Und das gilt fürs gesamte Album: es ist eins welches Zeit braucht, um zu zeugen, dass es wirklich gut ist und so ist es ein tolles Album, welches man öfters hören muss, damit die Songs da bleiben, wo sie bleiben sollen.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Phantasmagoria
02. The Scorpion In The Sand
03. Snake Eyes
04. Sun Eater
05. Or There Of The Solar Temple
06. Hell On Earth
07. Devil’s Game
08. No Man’s Land
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 39:54 Minuten
VÖ: 09.10.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

09.11.2020 Optical Delusions(8.0/10) von Dead_Guy

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!