Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Big Clyde - Never A Dead End

Review von Stormrider vom 26.08.2020 (835 mal gelesen)
Big Clyde  - Never A Dead End Die Veröffentlichung von "Never A Dead End" gehört definitiv in den Sommer. Denn die Schweizer von BIG CLYDE haben mit dem aktuellen Release sechs angenehm eingängige Hard Rock Songs auf CD gebannt, die man recht einfach als AIRBOURNE, jedoch ohne deren Hektik, mit einem Schuss FOO FIGHTERS einsortieren kann.

Die nicht mal 25 Minuten (ist das nun eine EP, ein Album oder sagt man heute einfach nur noch Release?) starten mit dem schnörkellosen 'Coffee To Go', welches die Message verbreitet, dass man sein gesetztes Ziel auf jeden Fall erreichen soll. Koste es was es wolle. Geht ganz gut ins Ohr, wenngleich die Drums in Summe doch etwas sehr geradlinig ausgefallen sind. Das anschließende 'Bragger' wird mit einem coolen Groove eröffnet und geht trotz seiner vielen Breaks ziemlich schnell und schnörkellos in die Knie. Dieser Song ist für mich persönlich der BIG CLYDE-Benchmark für die nächste Veröffentlichung. Denn auch wenn 'Kick Off My Boots' eine sehr lässige Hymne auf den Feierabend geworden ist und die zweite Veröffentlichungshälfte noch drei Mal ordentlichen Hard Rock mit Boogie und Aussie-Schlagseite enthält (wobei natürlich auch die Schweiz mit erstklassigen Hard Rock Bands aufwarten kann) bleibt ganz am Ende doch nicht so viel in den Hirnwindungen kleben, wie man sich das vom Feel Good Hard Rock verspricht.

"Never A Dead End" ist trocken und ohne größere Soundeskapaden produziert und könnte durchaus noch eine Schippe mehr Druck vertragen. Daneben hat der Fünfer insbesondere in den Chören noch etwas Potenzial nach oben, gut zu hören in 'Walk The Dog', dessen Chorus etwas dünn durch die Kalotten kommt, und die Lead Vocals von Sänger und Bandgründer Kevin fallen auch noch nicht durch besondere Alleinstellungsmerkmale auf. Dennoch kauft man den Eidgenossen ihre Attitüde und das Herzblut, mit dem sie zu Werke gehen, zu jeder Sekunde ab. Damit ist "Never A Dead End" zwar kein absolutes must have oder must hear, aber falsch macht man damit auch nichts, wenn man sich die Scheibe im Sommer auflegt. Typische Sommerrockmusik, die live bestimmt noch zwei Klassen besser funktioniert, als auf dem heimischen Balkon. Schade, dass aktuell die Livemöglichkeiten sehr begrenzt sind. Auf ein Bier hätte ich bei BIG CLYDE bestimmt mal vorbeigeschaut und einen guten Abend gehabt.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Coffee To Go
02. Bragger
03. Kick Off My Boots
04. Heartbreaker
05. Walk The Dog
06. Roll The Dice
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 24:51 Minuten
VÖ: 21.08.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.08.2020 Never A Dead End(6.0/10) von Stormrider

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!