Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

In Flames - Clayman (20th Anniversary)

Review von Eddieson vom 27.08.2020 (905 mal gelesen)
In Flames - Clayman (20th Anniversary) 20 Jahre ist es her, da begann nicht nur ein neues Jahrtausend, sondern auch IN FLAMES öffneten ein neues Kapitel in ihrer Karriere. Was sich schon mit "Colony" andeutete, zog sich mit dem 2000er-Album weiter fort. IN FLAMES zeigten sich auf dem Longplayer extrem experimentierfreudig und so bewegte man sich noch einen Schritt weiter weg vom Death Metal. Was auf der einen Seite einige Fans enttäuschte, brachte auf der anderen Seite aber neue Fans hinzu, aber das sollte mit dem folgenden Album "Reroute To Remain" noch extremer werden. "Clayman" jedenfalls kann man als Schnittstellen-Album bezeichnen. "Clayman" ist die Schnittstelle zwischen den alten und den neuen IN FLAMES. Die Riffs wurden eingängiger, ja auch poppiger und melodiöser, Fridén testete seine Stimme weiter aus, die Growls wichen immer mehr dem klaren, gefühlvollen Gesang, außerdem rückten die Keyboards/Synthesizer und Samples noch mehr in den Vordergrund.

Schlecht war das damals alles noch nicht, doch man ahnte schon, dass es die "alten" IN FLAMES so nicht mehr geben wird. Der Erfolg gab uns und ihnen Recht. Dennoch hatte "Clayman" einige gute Songs in petto. 'Only For The Weak' zum Beispiel, welches ja auch heute noch zum Liverepertoire gehört, 'Clayman', welches ein letztes Aufbäumen des alten melodischen Death Metals ist, oder das rasante 'Another Day in Quicksand' sind bei weitem keine schlechten Songs.

Zum 20-jährigen Jubiläum bekommt "Clayman" aber nicht nur ein neues Artwork geschenkt, sondern die Band hat es sich nicht nehmen lassen, 'Only For The Weak, 'Bullet Ride', 'Pinball Map' und 'Clayman' komplett neu einzuspielen, allerdings bieten diese Neueinspielungen auch keine großartigen Überraschungen. Insgesamt aber eine lohnenswerte Sache dieses Rerelease, sowohl für Neu-Fans als auch für den kleinen Rest der alten Jesterheads.



- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Bullet Ride
02. Pinball Map
03. Only For The Weak
04. As The Future Repeats Today
05. Square Nothing
06. Clayman
07. Satelites And Astronauts
08. Brush The Dust Away
09. Swim
10. Suburban Man
11. Another Day In Quicksand
12. Themes And Variations In D Minor
13. Only For The Weak (re-recorded)
14. Bullet Ride (re-recorded)
15. Pinball Map (re-recorded)
16. Clayman (re-recorded)
Band Website: www.inflames.com
Medium: CD, LP
Spieldauer: 65:30 Minuten
VÖ: 28.08.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.11.2016 Battles(5.5/10) von Eddieson

27.08.2020 Clayman (20th Anniversary)von Eddieson

01.03.2019 I, The Mask(6.0/10) von RJ

04.09.2002 Reroute to Remain(8.0/10) von Souleraser

07.09.2014 Siren Charms(5.0/10) von Eddieson

09.10.2016 Sounds From The Heart Of Gothenburg(7.5/10) von Eddieson

11.07.2011 Sounds Of A Playground Fading(9.5/10) von Jukebox

Interviews

21.12.2009 von Vikingsgaard

29.11.2014 von Eddieson

Liveberichte

01.11.2014 Bochum (Ruhrcongress) von Eddieson

23.06.2006 Dessel (Graspop Metal Meeting) von Vikingsgaard

18.02.2006 Worcester (Palladium) von metalmaiden

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!