Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Centinex - Death In Pieces

Review von Eddieson vom 28.05.2020 (490 mal gelesen)
Centinex - Death In Pieces Also, um mal eines gleich vorweg zu sagen: Wir reden hier über CENTINEX, da dürfte wohl jedem klar sein, dass hier wenig Innovation in den Songs zu erwarten ist. Ist halt Swedish Old Death Metal der guten Sorte, aber eben nicht der besonders abwechslungsreichen. Okay, nachdem wir das nun noch mal klargestellt haben, wenden wir uns doch dem 11. Album von CENTINEX zu.

Durch kurzes Sirenengeheul eröffnet schlägt auch 'Only Death Remains' zu. Schön, hart und im oberen Midtempo gehalten mit einem druckvollen Sound. Nackenbrecherisch geht es mit 'Derelict Souls' weiter, ein starkes Riff ist hier übrigens inklusive. Temporeicher geht es dann weiter, während es mit 'Tomb Of The Dead' dann wieder mehr in den Nacken geht. Also den Groove haben die Schweden schon gut drauf, dazu gesellen sich ein paar schneidende Riffs ('Human Torch') und schon hat man ein paar brutale Songs. Mit dem Anfang von 'Pieces' gibt es noch eine schöne Huldigung an UNLEASHEDs 'Victims Of War'. Einen kleinen Minuspunkt gibt es allerdings für den neuen Sänger Henrik Andersson, der mit seinem gepressten Gesangstil nicht nur etwas an Speckmann erinnert, sondern auch (noch) leicht deplatziert klingt. Ist vielleicht aber auch nur eine Sache der Gewöhnung.

Wie schon eingangs erwähnt, bekommt man hier kein superduper abwechslungsreiches Death Metal-Album, wer das aber auch erwartet, hat eh in der CENTINEX-Abteilung nichts zu suchen, sondern ein sehr gutes Old School-Teil, welches brachial und groovig ist und nebenbei noch den HM2-Sound-Fetischisten eine Menge Freude bereiten kann.



Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Only Death Remains
02. Derelict Souls
03. God Ends Here
04. Tomb Of The Dead
05. Human Touch
06. Pieces
07. Cauterized
08. Beyond The Dark
09. Sacrifice
10. Skin Turns Grey
Band Website: www.centinex.org
Medium: CD, Vinyl
Spieldauer: 32:36 Minuten
VÖ: 29.05.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.05.2020 Death In Pieces(7.0/10) von Eddieson

05.07.2016 Doomsday Rituals(8.0/10) von Eddieson

28.11.2013 Subconscious Lobotomy (v.II.MCMXCIX)von Contra

08.08.2005 World Declension(8.0/10) von Evil Wörschdly

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!