Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Kayleth - 2020 Back To Earth

Review von Blaze Breeg vom 18.05.2020 (261 mal gelesen)
Kayleth  - 2020 Back To Earth Der nächste Leckerbissen aus der Qualitätsschmiede Argonauta Records: KAYLETH aus Verona präsentieren mit "2020 Back To Earth" ihren dritten Longplayer. Das italienische Quintett zockt Stoner Rock mit einer ziemlich stark ausgeprägten psychedelischen Schlagseite, die für reichlich Abwechslung im Bandsound und vor allem einen hohen Wiedererkennungswert sorgt.

Vollends überzeugend sind die kraftvollen Vocals von Enrico Gastaldo, die ohne Frage zu den zahlreichen Highlights auf "2020 Back To Earth" zählen. Es liegt auf der Hand, dass ich an dieser Stelle prompt an MEGATHERIUM, ebenfalls aus Verona, denken muss, bei denen mich erst kürzlich Manuele Germiniani auf "God" mit seinen Sangeskünsten nachhaltig beeindrucken konnte. Wie viele Talente tummeln sich eigentlich noch in dieser Stadt?

Auch die Gitarrenarbeit ist famos, die schweren Riffs fordern die Nackenmuskeln und die Leads laden zum Träumen ein. Wer auf klassischen Stoner steht, kommt schon allein deshalb an diesem Langeisen nicht vorbei.

Wie bei nahezu allen Releases von Argonauta Records ist darüber hinaus der Sound mal wieder spitzenmäßig: Retro, in diesem Falle heißt das warm und organisch - und das passt perfekt zum Songmaterial. Letzteres ist, wie oben schon angedeutet, äußerst facettenreich. KAYLETH wenden sich fraglos an ein Publikum, das zuhört, begeistert auf Entdeckungsreise geht und sich an Details erfreuen kann, man denke zum Beispiel an die wirkungsvoll eingesetzten Synths, die zur mitunter spacigen Atmosphäre beitragen. Wir haben es hier nicht mit Fast Food zu tun, sondern mit mediterraner Gourmetküche. Ich prophezeie, dass die Platte auch nach mehreren Durchläufen noch ein paar bis dato unentdeckte Geheimnisse offenbaren wird.

In der Regel fällt es mir immer schwer, Highlights herauszugreifen, weil (qualitativ hochwertige) Alben für mich ein Gesamtkunstwerk darstellen, das man nicht zerrupfen sollte. Auf "2020 Back To Earth" sieht es ausnahmsweise ein wenig anders aus, weil 'Lost In The Canyons' dank seines verträumten Saxofon-Solos, das auch auf PINK FLOYD-Alben eine exzellente Figur abgeben würde, hervorsticht. Wenn ihr noch nie einen Ton von KAYLETH gehört habt, gönnt diesem Song einen Durchlauf. Danach seid ihr angefixt. Ich bin es inzwischen und spende daher gerne 8,5 Blutstropfen - für neun reicht es ganz knapp nicht, weil mir die genannten MEGATHERIUM im direkten Vergleich - Stand jetzt! - etwas besser gefallen haben. Unabhängig davon: Klare Kaufempfehlung!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Corrupted
02. Concrete
03. Lost In The Canyons
04. The Dawn Of Resurrection
05. Delta Pavonis
06. By Your Side
07. Electron
08. The Avalanche
09. Sirens
10. Cosmic Thunder
Band Website: www.facebook.com/KAYLETHBand
Medium: CD
Spieldauer: 45:58 Minuten
VÖ: 15.05.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.05.2020 2020 Back To Earth(8.5/10) von Blaze Breeg

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!