Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Old Corpse Road - On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore

Review von Eddieson vom 13.05.2020 (405 mal gelesen)
Old Corpse Road - On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore Mir bisher gänzlich unbekannt haben OLD CORPSE ROAD mit ihrem aktuellen Album "On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore" einen Nerv bei mir getroffen. Nein, keinen unangenehmen Nerv, den der Zahnarzt bei einer Wurzelbehandlung manchmal trifft, sondern einen "positiven" Nerv, der ein Aha-Erlebnis auslöst und den Schreiber dieser Zeilen dazu bringt, "On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore" immer wieder laufen zu lassen.

Musikalisch hat sich die Band dem Black Metal verschrieben, der hier und da etwas symphonisch klingt und von den Songstrukturen und vom Songaufbau stark an die Anfänge ihrer Landsmänner von CRADLE OF FILTH erinnert. Auch gesanglich versucht man sich an Dani Filth zu orientieren, ohne seine Qualität zu erreichen, ihn aber auch nicht billig kopiert. Die Stärke von OLD CORPSE ROAD liegt darin, ihren Black Metal mit folkigen Passagen und kraftvollen Melodiebögen auszubauen, was das textliche Konzept von düsteren englischen Seefahrergeschichten unterstreicht. So bekommt man eine songdienliche Vielfalt und durch mehrere Variationen ihres Tempos eine große Abwechslung.

Wer also auf abwechslungsreichen Black Metal steht und vor leicht symphonischen Passagen nicht zurückschreckt, mit überlangen Songs kein Problem hat und dann auch noch was mit frühen CRADLE-Sachen anfangen kann, sollte unbedingt "On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore" antesten, denn das könnte dann was für euch sein.



Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore
02. Harbringers Of Death Voices In The Tempest
03. Black Ship
04. Sea Fire
05. As Waves Devour The Carcasses
06. Demons Of The Farne
07. The Ghost Of The Ruinours Dunstanburgh Castle
08. WaterLore
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 66:41 Minuten
VÖ: 15.05.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.05.2020 On Ghastly Shores Lays The Wreckage Of Our Lore(8.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!