Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Sonneillon BM - Cadere Et Resuregere

Review von grid vom 06.05.2020 (2938 mal gelesen)
Sonneillon BM - Cadere Et Resuregere Seit zwölf Jahren behaupten sich trotz regem Personalwechsel SONNEILLON BM aus Portugal erfolgreich im Untergrund und brachten es neben reichlich Touraktivitäten auf eine Handvoll Veröffentlichungen. Im Jahr 2017 erschien der sehr zu empfehlende Langspieler (nicht vom Cover verunsichern lassen!) namens "Daemoniacus - Daemonum Interitum Et Agone Deos", dem nun unter den Fittichen von Trollzorn Records die EP "Cadere Et Resurgere" folgt, die Appetit auf den für Ende des Jahres geplanten zweiten Langspieler machen soll. Und das macht sie, und auch noch gut.

"Cadere Et Resurgere" bietet neben dem MAYHEM-Cover 'Pagan Fears' und dem kurzen Trommel-Into 'Thunderfed Roots' drei Songs von harscher, norwegischer Bauart, die mit starker Saitenkraft auffallen und dabei weniger auf Ankumpelei zielen, sondern der eisigen Zurückweisung huldigen. Die Portugiesen stürmen allerdings nicht ausschließlich durch ihre Songs, sondern schalten in regelmäßigen Abständen ein paar Gänge zurück und in diesen Momenten stehen die Chancen auf Annäherung hoch, denn dann glänzen sie mit catchy Melodien. Beim kraftvollen 'Ares' und dem episch angehauchten 'Secrets Of Existence And Chaos' fühlt man sich augenblicklich sauwohl und vom raueren 'Lumine Ipso' bleibt der Lucifer-Refrain länger im Ohr hängen. Das MAYHEM-Cover 'Pagan Fire' verharrt am Original, hat aber einen kraftvolleren Sound abbekommen - auch gut.

Fazit: "Cadere Et Resurgere" ist ein schwarzer Direktangriff, der sein Ziel erreicht und Lust auf mehr macht.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Thunderfed Roots
02. Ares
03. Secrets Of Existence And Chaos
04. Lumine Ipso
05. Pagan Fears (MAYHEM-Cover)
Band Website: www.facebook.com/Sonneillonblackmetal/
Medium: EP
Spieldauer: 23:21 Minuten
VÖ: 29.02.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

06.05.2020 Cadere Et Resuregere(7.5/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!