Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Telepathy - Burn Embrace

Review von Krümel vom 02.04.2020 (1508 mal gelesen)
Telepathy - Burn Embrace Wer TELEPATHY bisher noch nicht kannte, aber gut gemachte Instrumentalmusik ohne (störenden?) Gesang mag, der sollte "Burn Embrace" mal antesten. Denn die in Colchester/England angesiedelte und aus Piotr Turek (Gitarre), Albert Turek (Drums), Richard Powley (Gitarre) sowie Teddy-James Driscoll (Bass) bestehende Band versteht das kompositorische Handwerk wirklich gut. Und so bilden sanfte Klangwolken aus Rock-Gitarren und Doom-Elementen gemeinsam mit Post Black-Metal-Ausbrüchen fein verwobene - und wie schon erwähnt rein instrumentale - Songs. Trotz des recht metallischen Soundgewands läuft die knappe Dreiviertelstunde Spielzeit verhältnismäßig sanft ins Ohr und ist in der Gesamtatmosphäre ziemlich entspannend. Somit eignen sich TELEPATHY sowohl für konzentriertes Hören, aber auch zum "Nebenbei-Laufenlassen".

Das offizielle Video zu 'Pariah' ist ein schönes Beispiel, was "Burn Embrace" so zu bieten hat:



Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Eternal Silence
02. Aonaran
03. Black Earth
04. Pariah
05. The Void In Aimless Flight
06. Sorrow Surrenders Its Crown
07. Burn Embrace
Band Website: www.telepathyband.com
Medium: CD
Spieldauer: 44:07 Minuten
VÖ: 27.03.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.04.2020 Burn Embrace(6.5/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!