Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Duivel - Tirades uit de Hel

Review von grid vom 03.04.2020 (604 mal gelesen)
Duivel - Tirades uit de Hel Ja, so liebe ich das! Die Gitarren klirren kalt, die Drums scheppern, dezent brummelt der Bass, hohes Tempo, quietschende Rückkopplung, eine auf lausig getrimmte Produktion und heiserer Schreigesang. Hell yeah, DUIVEL aus den Niederlanden schlagen mit aasigem Schwarzmetall der ollen Schule auf und 'Schim Der Wreken' ist der Kickstart zur Spritztour durch die Hölle, der den melodieverliebten Oldschooler fest in den Schwitzkasten nimmt. Im weiteren Verlauf ziehen DUIVEL gekonnt die Strippen des hoppeligen Midtempo mit zurückhaltenden Synths, was durchatmen lässt. Ein punkig angerotzter Stinkefinger weist die Screams ins prollige Blöken ('Dolend Verteerd'). Temporeduziert und lässig trödelt 'Hond Der Primaten' mit galliger Ranzigkeit daher und ist ebenso wenig was für Feingeister wie 'Sluimering Van De Dood', dessen kühle Synths etwas zu elegant wehen, um den Song als den fiesesten Hassbatzen des Albums ins Hirn zu brennen. Dennoch beschließt er ein äußert unterhaltsames und vielseitiges Scheibchen, zu dem auch ein paar Gastsänger schwefligen Auswurf beisteuern durften. In Track eins, drei und fünf war S (GALGERAS, ex-FLUISTERWOUD) dabei; B (ex-LUGUBRUM) verewigte sich im zweiten Track, W (URFAUST, THE SPIRIT CABINET) im vierten und im letzten griff V (VAAL, RAVENZANG) dem teuflischen Trio unter die Arme, das aus Gitarrist N (URFAUST, BOTULISTUM, ex-FLUISTERWOUD), Schlagzeuger D (D.R.E.P.) und Bassist P (BLACK ANVIL) besteht und vor knapp einem Jahr mit einer Zwei-Track-EP debütierte, die schon klarmachte, dass sich da was verdammt Böses zusammengebraut hat.




Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Schim Der Wreken
02. Offerande Aan De Schimmen Der Afgestorvenen
03. Het Zwarte Hart Van Walging
04. Dolend Verteerd
05. Hond Der Primaten
06. Sluimering Van De Dood
Band Website: https://www.facebook.com/duivelnederland
Medium: CD
Spieldauer: 33:59 Minuten
VÖ: 03.04.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.04.2020 Tirades uit de Hel(8.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!