Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Dacia + The WMD - Propaganda EP

Review von Odin vom 14.10.2006 (3152 mal gelesen)
Dacia + The WMD - Propaganda EP Halb und halb, könnte man sagen. Zwei Tracks rocken gut los: 'The Communist' und 'Propaganda' fahren nette Riffs auf, wobei letzteres etwas unvorteilhaft abtriftet. Der Opener ist auch nett, aber arg poppig, und auch 'How Long' hinterläßt den Hörer mit eher flauem Gefühl im Bauch.

Sängerin Dacia Bridges, vielen vielleicht bekannt von Events und Tours mit Größen von den ÄRZTEN bis LIMP BISKIT, beschrietet hier neue Pfade. Den Einfluss von Produzentin Ace (ex-SKUNK ANANSIE) kann man erahnen. Ansonsten - habe ich mir sagen lassen - klingt das Material durch gewisse Parallelen schnell nach DIE HAPPY meets GUANO APES. Letztere höre ich nicht so stark, da der Alternative-Touch hier nur schwach ist, dafür ist mehr Pop drin. Ob das nun gut oder schlecht ist mag jeder selbst entscheiden. Die EP weckt jedenfalls durchaus Interesse auf mehr - das Debüt-Album ist im September auch schon erschienen. Wer sich von den Eindrücken hier nicht abschrecken läßt, sollte ruhig mal ein Ohr riskieren. Aber nicht zu viel erwarten...

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1. Who's To Say
2. The Communist
3. How Long
4. Propaganda
Band Website: www.daciawmd.de
Medium: EP
Spieldauer: 12:49 Minuten
VÖ: 05.05.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

14.10.2006 Propaganda EPvon Odin

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!