Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Heathen Foray - Weltenwandel

Review von Eddieson vom 03.03.2020 (710 mal gelesen)
Heathen Foray - Weltenwandel Fünf Jahre waren HEATHEN FORAY irgendwo verschwunden, jetzt melden sie sich mit "Weltenwandel" zurück. Und es ist nicht nur das neue Album, sondern auch das erste, welches die Österreicher in deutscher Sprache aufgenommen haben. Und da liegt auch schon der erste Kritikpunkt, denn, das muss man sagen, die Texte haben jetzt nicht an unglaublicher Tiefe gewonnen, und das kommt in der Muttersprache deutlicher zum Vorschein, als wenn man zum Beispiel in englischer Sprache singt. Was natürlich nicht heißt, dass englische Texte per se tiefgründig sind. Wir kennen alle genug solche Beispiele.

Doch auch musikalisch hat "Weltenwandel" leider nicht allzu viel zu bieten. Der Opener 'Schicksalsknecht' begrüßt uns mit einem billigen Keyboard, und ähnlich wie das folgende 'Essenz' klingt das hier zu sehr nach Part an Part gereit und nicht wie ein Song, der aus einem Guss entstanden ist. Auch 'Tanz' rumpelt mehr oder weniger dahin, ohne einen besonderen Eindruck zu hinterlassen. Dass HEATHEN FORAY auch anders und sehr gut können, zeigen sie mit 'Weg'. Dieser prescht brachial nach vorne, dicke Riffs und kräftige Vocals lassen den Song rund klingen, was bei 'Monolith' leider schon völlig anders aussieht. Zähe neun Minuten quält sich der Song unspektakulär und überlang aus den Boxen. 'Soldat' hat einen leichten AMON AMARTH-Einfluss, was zunächst ganz interessant erscheint, entwickelt sich im Laufe der Spielzeit doch zu einer einfallslosen Kopie. Auch der Rausschmeißer 'Schlangengrube' kann da leider nicht mehr viel retten.

"Weltenwandel" ist auf Albumlänge dann doch zu einfallslos und unspäktakulär, und mit der Idee, die Texte auf Deutsch zu singen, hat man sich auch keinen Gefallen getan.



Gesamtwertung: 4.0 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Schicksalsknecht
02. Essenz
03. Tanz
04. Verfall
05. Weg
06. Monolith
07. Soldat
08. Schlangengrube
Band Website: www.heathenforay.com
Medium: CD
Spieldauer: 44:55 Minuten
VÖ: 21.02.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.09.2010 Armored Bards(8.5/10) von Wulfgar

01.10.2018 Armored Bardsvon Cornholio

04.01.2014 Inner Force(10.0/10) von Wulfgar

09.05.2015 Into Battle(6.0/10) von des

03.03.2020 Weltenwandel(4.0/10) von Eddieson

Interviews

20.11.2010 von Wulfgar

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!