Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Paul Di'Anno - Hell Over Waltrop - Live In Germany

Review von RJ vom 18.02.2020 (622 mal gelesen)
Paul Di'Anno - Hell Over Waltrop - Live In Germany Was haben wir mit dem nach nur zwei Alben geschassten Ex-MAIDEN-Sänger während seiner diversen Auftritte mitgelitten. Mit zunehmendem Alter und fortschreitendem Verschleiß - wir denken nur an seine im Sitzen absolvierten Auftritte zurück - wurden die Auftritte für den Sänger mehr und mehr zur Tortur. Die lange währende Kollaboration mit seiner deutschen Band PHANTOMS OF THE OPERA stand stets im Zeichen der ersten beiden von Di'Anno eingesungenen MAIDEN-Alben, wobei auch Di'Annos Solokarriere an der ein oder anderen Stelle gestreift wurde.

Die Geschichte rund um die Aufnahmen von "Hell Over Waltrop - Live In Germany" ist zudem noch eine nette Anekdote. Eigentlich war das am 27.08.2006 auf dem Waltroper Stadtfest mitgeschnittene Konzert eine Aufnahme für die Tonne, weil die Aufnahmen aufgrund eines Fehlers der Monitorcrew nicht zu gebrauchen waren. Doch die moderne(re) Technik hat mit ihren heutigen Möglichkeiten auch dazu verholfen, dass diese Aufnahmen gerettet und daraus ein wahrlich nicht zu verachtendes Tondokument entstanden ist.

Di'Anno hat 2006 mit seinen Phantoms nicht nur das Stadtfest amtlich gerockt, sondern auch Zeugnis darüber abgelegt, dass er stimmlich noch absolut auf der Höhe war und mit seinen Entertainer-Qualitäten das Publikum stets im Griff hatte. Seine deutschen Bandkollegen haben ebenfalls einen grandiosen Job abgeliefert und spielen MAIDENs Klassiker von den Alben "Iron Maiden" und "Killers" mit einer Frische und einem MAIDEN-versprühenden Feeling, das es nicht zu versäumen gilt. Einerseits schade, dass wir dieses Erlebnis heute nicht mehr genießen können, aber andererseits entschädigt uns diese Live-Konserve, die den ganzen Auftritt von Di'Anno und Band wiedergibt und gerade uns ältere Metal-Maniacs, die unter anderem mit IRON MAIDEN groß geworden sind, zurück in die 80er versetzt. Wer also die ersten beiden Alben mit Di'Anno verbindet und sie sich auch nur mit ihm am Mikro vorstellen kann, der erhält hier die beste Gelegenheit, ein grandioses Tondokument zu erwerben. Fans von IRON MAIDEN dürfen selbstverständlich ebenso zugreifen wie auch alle Fans des NWOBHM, hier bekommt jeder Vollbedienung pur und ein grandioses Live-Dokument.

Gesamtwertung: 10.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood blood
Trackliste Album-Info
01. Prowler
02. Murders In The Rue Morgue
03. Impaler
04. Remember Tomorrow
05. Children Of Madness
06. Marshall Lokjaw
07. The Living Dead
08. The Beast Arises
09. The Faith Healer
10. The Phantom Of The Opera
11. Transylvania
12. Running Free
13. Blitzkrieg Bop
14. Sanctuary
Band Website: www.pauldianno.com
Medium: CD
Spieldauer: 64:01 Minuten
VÖ: 31.01.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

18.02.2020 Hell Over Waltrop - Live In Germany(10.0/10) von RJ

Interviews

02.10.2014 von Eddieson

Liveberichte

24.09.2014 Osnabrück (Bastard Club) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!